adbFire-Update 1.17: ikono-TV-Logo Problem gelöst, Kodi Cache Settings

Nachdem uns die Version 1.15 keine eigene Newsmeldung wert war ist mit 1.16 nun wieder ein sinnvolles Update vom extra für das Fire TV angepassten Sideloading-Tool adbFire erschienen. Die Benutzung von einer Funktion war allerdings so kompliziert, dass er innerhalb von 3 Tagen gleich eine optimierte Version 1.17 nachgeschoben hat. Somit enthält adbFire endlich auch für nicht gerootete Amazon Fire TVs wieder ein paar neue Funktionen:

  • ikonoTV Logo gegen das XBMC- oder Kodi-Logo austauschen

    Das ikonoTV-Logo könnt Ihr ganz einfach durch das XBMC- oder Kodi-Logo austauschen, indem Ihr in adbFire auf Llama-Options klickt und dort dann bei “ikono TV icon” einen der beiden oberen Punkte auswählt und auf “OK” klickt.

    Kodi-Logo-Problem behoben: Für alle bei denen wieder das Ikono-Log anstatt des XBMC-/ bzw. Kodi-Logos angezeigt wird:

    • Durch ein Update von Ikono TV änderte sich der Pfad zur Logo-Datei. Das neue Logo wird nun so lange verwendet, bis es überschrieben wird. Und das geschieht wie folgt:
      • adbFire starten und mit Eurem Fire TV verbinden
      • Llama Options klicken
      • Und dann unten bei “Ikono TV Icon” entweder “Replace ikonoTV icon with XBMC icon” oder “Replace ikonoTV icon with Kodi icon” auswählen und “OK” klicken
  • adb auf Fire TV Stick via Micro-USB
    • Hiermit könnt Ihr auf den hoffentlich bald erscheinenden Amazon Fire TV Stick nicht nur über WLAN mit adb zugreifen, sondern auch über den laut Amazon nur für die Stromzufuhr genutzten Micro-USB-Port.
  • Mehrere FireTV-IP-Adressen & Settings
    • Falls Ihr wie wir mehrere Fire TVs und in Zukunft Fire TV Sticks besitzt, so ist die Administration und das Sideloading nun etwas komfortabler geworden: Ihr könnt für bis zu 10 Fire TVs sowohl die IP-Adresse speichern als auch ein paar individuelle Einstellungen (Package-Name für XBMC oder Kodi fest speichern, Kodi-Cache Einstellungen).
  • Kodi Cache Settings
    • Da das Caching und die nötigen Settings sehr häufig an die eigene Internetleitung angepasst werden müssen gibt es nun eine Option, diese nicht mehr umständlich und manuell über die advancedsettings.xml einzutragen sondern direkt über eine Option in den adbFire-Einstellungen

Alle Änderungen an adbFire findet Ihr wie immer im Changelog.

Es ist mittlerweile Version 1.18 von adbFire erschienen, wobei aber neben einigen Bugfixes keine nennenswerten Neuerungen enthalten sind.

4 Kommentare

  1. Nur sind wir schon bei 1.18…

    Antworten
  2. warum Ikono-TV ?

    Warum muss eigentlich ausgerechnet diese app als Platzhalter umfunktioniert werden?

    Tuts nicht jede andere aus dem Amazon-Store auch?

    In welchen Ordner im FireTV verschiebt eigentlich adbFire die gefakten thumbnails?

    Antworten
  3. Hallo,
    ich habe es zwar als ersetztes Logo, doch wenn ich Kodi öffne, startet Ikono.
    Weiss da jemand einen Rat?

    Antworten
    • Dann ist etwas an der Llama-Regel nicht in Ordnung – lege diese einfach nochmal wie in unserer Anleitung an.

      Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.