Nutzer mit Firmware 5.0.5.1 oder höher:

Diese Anleitung funktioniert nur bis Firmware enschließlich 5.0.5 – wenn Ihr eine höhere Firmware habt, dann funktioniert diese Anleitung also nicht mehr.

Seit dem neuen Update 5.0.5.1 erhalten einige Nutzer die Fehlermeldung “ADB not found”. Amazon hat das für unser Skript nötige Programm adb entfernt.

Es gibt seit dem neuen Betriebssystem FireOS5 eine geschickte Möglichkeit, die automatischen Firmware-Updates (sog. OTA – Over The Air Updates) auf dem Fire TV 1, 2 & Stick direkt zu blockieren – in Deutschland hat die umständliche Variante mit dem Blockieren über Filterregeln auf dem Router nämlich nie richtig funktioniert. Firmware-Updates zu blockieren ist bspw. sinnvoll, wenn man in Zukunft vielleicht sein Fire TV rooten will oder wenn man sicher gehen will, dass seine Fire-TV-Lieblingsapps wie bspw. SkyGo auch noch mit der neuen Betriebssystemversion funktionieren. Wenn eine neue FireOS5-Version erscheint, werden wir Euch aktiv eine Freigabe für Rooting, Kompatibilität zu Kodi, SkyGo & Co geben – einfach regelmäßig unser Webseite besuchen, Fan bei Facebook oder Twitter werden oder uns per RSS abonnieren.

Für diese Anleitung ist kein Root-Zugriff nötig, man braucht keinen PC, dazu ist sie schnell & einfach und lässt sich ruckzuck auch wieder rückgängig machen.

Ihr solltet also so schnell wie möglich die Firmware-Updates auf all Euren Fire TVs ausführen – egal ob Fire TV 1, Fire TV 2 oder Fire TV Stick.

Was Ihr beachten solltet: Diese Methode wird durch ein Firmware-Update zurückgesetzt. Wenn Ihr als manuell ein Firmware-Update durchgeführt oder Euer Fire TV auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habt, dann müsst Ihr diese Anleitung erneut durchgehen, um die automatischen Firmware-Updates wieder zu deaktivieren!

An ALLE Fire TV Nutzer:

Wir raten ALLEN die auch nur ein bisschen mit Ihrem Fire TV rumspielen, diese Anleitung auszuführen. Es sollten alle Fire TVs solange auf der Firmware 5.0.5 (53174420) bleiben, bis wir auf unserer Seite eine Freigabe erteilt haben – egal ob man das Fire TV rooten will oder nicht. Wir prüfen dann das Pre-Rooted ROM, Custom-Recovery und die Kompatibilität zu Kodi sowie SkyGo. Manche Apps könnten nämlich damit sie richtig laufen, Root-Zugriff  auf das Fire TV benötigen (SkyGo könnte hier in Frage kommen, wenn sie bspw. das Fire TV aktiv in der App blockieren).

Unsere Anleitung, wie man das Fire TV 2 ohne PC rooten kann, findet Ihr hier: Fire TV 2 root 

Anleitung: Firmware-Update auf dem Fire TV blockieren

  1. ADB-Debugging aktivieren & Apps unbekannter Herkunft zulassen (falls nicht schon geschehen)
    • Auf dem Fire TV im Hauptmenü ganz unten auf Einstellungen → System → Entwickleroptionen gehen und in den “Entwickleroptionen” das “ADB Debugging” & “Apps unbekannter Herkunft” auf “An” stellen.
  2. ES File Explorer herunterladen und installieren (falls nicht schon geschehen)
    • Zu Beginn den ES File Explorer kostenlos bei Amazon beziehen. Anschließend öffnet Ihr im Hauptmenü auf Eurem Fire TV den Eintrag “Apps” und dort dann wiederum “Ihre Apps-Bibliothek”. Darin sucht Ihr dann nach dem Eintrag “ES File Explorer” und klickt darauf.
  3. AFTVhacks als Favorit hinzufügen (falls nicht schon geschehen)
    • Nun links oben den ersten Eintrag “Favoriten” aufklappen und dann direkt darunter auf “Hinzufügen” klicken.
    • Im oberen Feld “Pfad” folgendes eingeben
      http://aftvhacks.de/dl
      und darunter bei “Name
      AFTVhacks
      und bestätigt mit einem Klick auf “Hinzufügen”.
  4. Firmware-Update-Blocking-Skript herunterladen
    • Nun im Abschnitt “Skript Sammlung” den Eintrag “Firmware-Updates Blockieren” auswählen und durch Klicken herunterladen.
  5. SManager herunterladen und installieren (falls nicht schon geschehen)
    • Jetzt öffnet Ihr den AFTVhacks-Favoriten, indem Ihr links in der Seiteleiste den untersten Favoriten-Eintrag klickt.
    • Nun klickt einmal nach rechts und dann so lange nach unten bis Ihr im Abschnitt “Linux Shell auf Android” den Eintrag “SManager” markiert habt – durch einen Klick darauf startet Ihr den Download.
    • Nach dem Herunterladen klickt Ihr auf “Datei Öffnen”.
    • Anschließend auf “Installieren”.
    • Und dann so lange nach unten drücken bis unten links “ABBRECHEN” markiert ist und dann einmal nach rechts und “INSTALLIEREN” bestätigen.
    • Anschließend so lange nach unten drücken bis links unten “FERTIG” ausgewählt ist und dann einmal nach rechts auf “ÖFFNEN” klicken.
    • Evtl. vorhandene Nachfragefenster einfach durch klick auf “OK” schließen (oben nichts markieren).
  6. Firmware-Updates blockieren
    • Die Over-The-Air-Update-App (OTA) verhindert Ihr, in dem Ihr die App versteckt. Und dazu müsst Ihr nur unser Skript ausführen:
      In der Verzeichnis-Ansicht nach “Download” suchen (meist nur ein paar Mal nach unten drücken) und das Verzeichnis öffnen. Nun das Skript “firmware-updates-blockieren.sh” auswählen und klicken.
      Im nächsten Fenster einmal nach unten klicken, dann ganz nach links den Knopf “STARTEN” markieren (ganz oben links in der Ecke & kaum zu sehen) und bestätigen.

Das war es schon. Ab jetzt sieht Euer Fire TV die Update-App nicht mehr und kann somit auch keine automatischen Firmware-Updates mehr einspielen.

Um sicher zu gehen, dass die Update-Funktion wirklich deaktiviert ist könnt Ihr folgendes prüfen:

Firmware-Updates auf Fire TV und Fire TV Stick blockieren - erfolgreiche Fehlermeldung

So sieht die Fehlermeldung aus, wenn Ihr die Firmware-Update-Funktion erfolgreich blockiert habt.

Im Fire TV Hauptmenü ganz unten auf “Einstellungen” → “System” → “Info” und dort dann nochmal ganz unten auf “Verfügbarkeit von Systemupdates prüfen” klicken. Hier sollte dann nach kurzer Zeit ein “Updatefehler” erscheinen.

Bonus: Firmware-Updates wieder aktivieren (vorerst NICHT nötig)

Wenn Ihr das ganze wieder Rückgängig machen wollt, dann müsst Ihr einfach mit ES File Explorer unser Skript “firmware-update-blockade-aufheben.sh” herunterladen und anschließend mit SManager ausführen.