Anleitung: Kodi Backup erstellen – und auf gleichem oder anderem Fire TV zurücksichern

Wir bekommen immer wieder die Frage, wie man von Kodi auf dem Fire TV oder dem Fire TV Stick am besten ein Backup anlegt. Die Anwendungsfälle für ein Kodi-Backup reichen von “Einstellungen nicht verlieren”, “Kodi aktualisieren” bis hin zu “Kodi auf einem anderen Fire TV oder Fire TV Stick einspielen”. So oder so spart man sich mit einem Kodi Backup oft einiges an doppelter Arbeit und Frust. Wir empfehlen nach jeder größeren Änderung an Eurer Kodi-Installation eine Sicherung anzulegen – wenn das dazu genutzte adbLink einmal eingerichtet ist dauert das Ganze nämlich nur wenige Minuten. Es gibt da natürlich auch andere Möglichkeiten, aber für die von uns favorisierte verwenden wir die PC/Mac-Software adbLink. Wenn Euch die Methode gefällt… der Autor Jocala freut sich sicherlich über eine Spende. Diese Anleitung funktioniert übrigens für alle Kodi Varianten – egal ob SPMC, TVMC, MrMC – man muss nur ein paar Anpassungen in adbLink vornehmen, dazu später mehr an der konkreten Stelle in der Anleitung. Anleitung: Kodi-Backup auf dem Fire TV erstellen Auf dem Fire TV ADB-Debugging aktivieren (falls noch nicht geschehen) Wie in fast allen unseren Anleitungen müsst Ihr sicherstellen, dass ADB-Debugging aktiviert ist. Einfach im Fire TV Hauptmenü auf “Einstellungen” → “System” → “Entwickleroptionen” gehen und dort dann den oberen Eintrag “ADB-Debugging” auf “AN” stellen. IP-Adresse Eures Fire TVs herausfinden (falls noch nicht geschehen) Nun drückt Ihr auf der Fernbedienung einmal die Zurück-Taste und geht auf “Info” und dort dann auf “Netzwerk”. Im rechten Teil des Fensters steht unter “IP-Adresse” Eure IP-Adresse. Diese beginnt meist mit 192.168. – bei uns bspw. 192.168.178.26. Notiert Euch diese. Auf dem PC/Mac adbLink herunterladen, installieren & starten (falls noch nicht geschehen) Ladet Euch die zu Eurem PC/Mac passende Version...

Anleitung: Kodi auf dem Fire TV 1, 2 & Stick installieren (ab Firmware 5.0.5.1)

In dieser Anleitung erfahrt Ihr, wie Ihr auf Eurem Fire TV 1, 2 oder Fire TV Stick am einfachsten das Media-Center Kodi installiert. Hierfür ist kein PC nötig, alles wird direkt vom Fire TV aus erledigt – theoretisch braucht Ihr nicht mal eine Tastatur. Auf den ersten Blick sieht die Anleitung etwas kompliziert aus, aber das ganze dauert keine 5min und wenn die Schritte 1-3 erst einmal durchgeführt wurden, könnt Ihr in Zukunft beliebige Apps in gerade mal einer Minute installieren. Falls Ihr also ES File Explorer und unseren Favoriten bspw. wie in der Rooting– oder SkyGo-Anleitung installiert habt, könnt Ihr gleich mit Schritt 4 fortfahren. Auf dem Fire TV ADB-Debugging und Apps unbekannter Herkunft aktivieren Im Fire TV Hauptmenü auf “Einstellungen” → “System” → “Entwickleroptionen” und dort dann die beiden Schalter “ADB-Debugging” und “Apps unbekannter Herkunft” auf “AN” stellen (die Buttons müssen beide blau sein). Beim Klicken auf “Apps unbekannter Herkunft” müsst Ihr die Warnmeldung nochmal durch Klick auf “OK” bestätigen. ES File Explorer auf dem Fire TV installieren Am einfachsten könnt ihr den ES File Explorer mit dem PC, Smartphone oder Tablet über die Amazon Webseite auf Eurem Fire TV installieren. Einfach den ES File Explorer kostenlos bei Amazon beziehen. Wählt in der Liste rechts bei “Liefern an” einfach Euer entsprechendes Fire TV oder Stick aus und klickt darunter auf den gelben “Liefern”-Knopf. Bedenkt dabei, dass Ihr mit dem gleichen Amazon Konto eingeloggt seid, wie das mit dem Ihr auf Euren Fire TV angemeldet seid. Dann geht im Fire TV Hauptmenü auf “Apps” und sucht unter “Ihre Apps Bibliothek” nach dem “ES File Explorer” – am besten Ihr markiert ihn gleich als Favoriten,...

Anleitung: XBMC/Kodi-AddOns im ZIP-Format auf dem Fire TV installieren

In dieser Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr am Einfachsten XBMC/Kodi-AddOns im ZIP-Format auf Eurem Fire TV installiert. Mit Hilfe von adbFire sowie einem einmaligen Kniff in XBMC/Kodi könnt Ihr anschließend sehr einfach und schnell AddOns installieren, die nicht unbedingt in einem Repository zu finden sind. Die Anleitung ist in drei Abschnitte unterteilt: AddOn herunterladen und auf Euer Fire TV kopieren Extra Favoriten-Ordner für AddOn-Speicherort anlegen (nur einmalig nötig) AddOn in XBMC/Kodi installieren   Voraussetzung Das AddOn ist kompatibel mit Eurer XBMC/Kodi-Version sowie dem Fire TV. XBMC/Kodi-AddOn herunterladen und auf Euer Fire TV kopieren AddOn auf den PC herunterladen und Download-Ordner merken, bspw. den Amber Skin Dateinamen dürfen außer dem letzten Punkt für die Dateiendung keinen Punkt enthalten – falls das der Fall ist also Punkte bspw. durch Bindestriche ersetzen (skin.amber-master.zip umbenennen in skin-amber-master.zip) in adbFire mit Eurem Fire TV verbinden in adbFire rechts unter “Push/Pull/Delete Files” in der Auswahlbox “addons” auswählen und den “push”-Knopf drücken im Auswahlfenster die zuvor heruntergeladene Datei auswählen und auf “Öffnen” (bzw. “Open”) drücken AddOn-Ordner als extra Favoriten-Ordner in XBMC/Kodi anlegen (nur einmal nötig – bei zukünftigen Addons könnt Ihr diesen Schritt überspringen) jetzt auf Eurem Fire TV XBMC/Kodi öffnen Unter dem Hauptmenüpunkt “System” den Punkt “File manager” auswählen im linken Teilfenster “Add source” auswählen oberen Eintrag “<None>” so auswählen, dass er blau markiert ist und diesen klicken nun tragt Ihr folgenden Text ein /sdcard/Android/data/org.xbmc.kodi/files/.kodi/addons und klickt “Done” dann könnt Ihr dem Ordner auch noch einen eigenen Name geben, indem Ihr unten auf “Enter a name for this media Source.” festlegt (wir haben “FireTVAddOnFolder” verwendet) schließlich bestätigt Ihr mit Klick auf “OK” und geht mit dem...

Anleitung: Vom Fire TV mit Kodi auf an der Fritz!Box angeschlossene USB-Festplatten zugreifen

Wir werden immer wieder gefragt, ob und wie man mit dem Fire TV auf USB-Festplatten oder -Sticks zugreifen kann – meist um auf seine Musik- oder Filmsammlung zuzugreifen. Dies soll zwar angeblich von Amazon in Arbeit sein, aber leider funktioniert es aktuell noch nicht auf dem Fire TV, Amazon hat den USB-Port bisher nur für Eingabegeräte freigegeben. Was aber funktioniert, ist die Installation von Kodi/XBMC oder SPMC auf dem Fire TV – und hiermit kann man ganz leicht auf Netzwerk-Speicher (sog. NAS) zugreifen. Eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, ein solches NAS zu betreiben, ist die Nutzung einer vorhandenen USB-Festplatte an Eurem DSL-Router. Nicht alle Router können dies, aber schaut mal im Handbuch Eures Modells nach – die weit verbreiteten Fritz!Boxen von AVM können es fast alle. Wir zeigen Euch am Beispiel einer Fritzbox 7490 die komplette Anleitung vom Formatieren einer ganz normalen USB-Festplatte (bzw. USB-SSD oder USB-Stick), dem Anschluss und Konfiguration an die Fritz!Box bis zum Zugriff auf die Filme, Serien, Bilder und Musik mit XBMC vom Fire TV aus. Der Abschnitt “Mit XBMC auf das SMB-Inhalte zugreifen” gilt für alle NAS-Geräte, die die Inhalte via SMB bereitstellen – was bei nahezu allen Modellen der Fall ist. Die einzelnen Abschnitte der Anleitung: USB-Festplatte an die Fritzbox anschließen Aktuellste Firmware für den Router installieren USB-Speicher vorbereiten USB-Speicher an Fritz!Box anschließen und konfigurieren Mit Kodi/XBMC auf SMB-Inhalte zugreifen NAS-Ordner in XBMC/Kodi einrichten Mit XBMC/Kodi auf Medien auf dem NAS zugreifen Tipp: An Fritzbox angeschlossenen USB-Speicher übers Netzwerk befüllen per Browser über Windows über Mac Aktuellste Firmware für den Router installieren Für die FritzBoxen mit FritzOS 6.XX funktioniert das wie folgt: http://fritz.box öffnen (oder falls Ihr eine andere IP und/oder DNS-Server verwendet die entsprechende Adresse verwenden – falls beides nicht funktioniert meist auch die Notfalladresse http://169.254.1.1)...
Anleitung: XBMC/Kodi automatisch nach Inaktivität schließen, damit Fire TV in Standby gehen kann

Anleitung: XBMC/Kodi automatisch nach Inaktivität schließen, damit Fire TV in Standby gehen kann

Falls Ihr das Problem habt, dass Euer Fire TV nicht mehr automatisch in den Standby geht oder Videos über die Fire TV Oberfläche nicht mehr abgespielt werden und nur eine Fehlermeldung angezeigt wird: Das liegt an einer noch im Hintergrund laufenden Anwendung, meist ist XBMC bzw. Kodi der Verursacher. Wie Ihr dieses Problem behebt, zeigt diese Anleitung. Und das ganze funktioniert auch, wenn Ihr XBMC/Kodi noch im Hintergrund läuft und nicht manuell geschlossen wurde. Das ganze kostet Euch nicht einmal 1 Minute und Ihr spart anschließend ca. 1 Watt an Stromverbrauch: XBMC/Kodi öffnen Hauptmenüpunkt “System” öffnen ganz nach unten auf “System” klicken dann sicherstellen dass ganz unten “Settings level – Advanced” oder “Expert” aktiviert ist Menüpunkt “Power saving” öffnen “Shutdown function timer” auf die gewünschte Dauer einstellen, bspw. 15min “Shutdown function” muss auf “Quit” stehen Das war es schon. Ab jetzt schließt sich XBMC/Kodi automatisch, wenn es den gewünschten Zeitraum nicht genutzt wird – und das Fire TV kann wieder wie sich gewohnt nach 30min in den Standby versetzen.   Hinweis: Wenn Ihr Musik über die AirPlay-Funktion von XBMC/Kodi abspielt, dann wird dies nicht als Inaktivität gerechnet – sie bleibt also so lange erhalten, bis das Zeitintervall nicht abgelaufen ist oder Ihr Musik über Airplay abspielt. Bilderanleitung: Ganz nach rechts gehen und die Kodi-Einstellungen mit Klick auf “System” öffnen Dann ganz nach unten die XBMC “System”-Einstellungen öffnen Dann wieder ganz nach unten und den “Settings level” ggf. auf “Advanced” ändern Anschließend seht Ihr einen weiteren Menüpunkt “Power saving”. Dort den “Shutdown function timer” auf den von Euch gewünschten Zeitraum einstellen und prüfen, ob bei der “Shutdown function” “Quit” eingestellt...

Anleitung: XBMC/Kodi automatisch nach dem Booten des FireTV starten

Wir bekommen immer wieder Anfrage, ob und wie man XBMC/Kodi/SPMC oder irgendeine andere Anwendung automatisch direkt nach einem Neustart des Amazon Fire TV starten lassen kann. Anbei nun die Anleitung zu der von uns favorisierten Methode: Voraussetzung: Llama muss installiert sein falls nicht geht wie in der Anleitung “XBMC/Kodi direkt vom Startbildschirm aus starten” vor Llama-Regel für XBMC Autostart erstellen auf dem Fire TV im Hauptmenü ganz unten auf “Einstellungen”, dann auf  “Anwendungen” und dort dann “Alle installierten Apps verwalten” so lange nach unten scrollen bis “Llama” erscheint und “App starten” auswählen einmal nach links klicken, um den Tab “Regeln” zu aktivieren so lange nach unten klicken, bis links unten das Llama orange selektiert ist dann einmal nach rechts bis das Plus-Zeichen orange selektiert ist – dieses dann klicken wenn Ihr wollt bei “Ereignisname und -gruppe” einen Namen vergeben (wir haben “xbmc autostart” verwendet) unten links auf “Bedingung hinzufügen” klicken “Handy-Neustart” auswählen “Nach dem Einschalten” bestätigen unten rechts auf “Ereignis hinzufügen” klicken nach unten blättern bis “Anwendung starten” erscheint und dies auswählen dann XBMC/Kodi/SPMC oder die gewünschte Anwendung auswählen, die beim Neustart des Amazon Fire TV automatisch geöffnet werden soll dann den “Zurück”-Button auf der Fernbedienung drücken, die Regel wird dann automatisch gespeichert und dann nochmal mit dem “Zurück”-Button Llama schließen Dann durch 10 Sekunden langes gleichzeitiges Drücken der Play/Pause-Taste und der Bestätigen-Taste das Fire TV neu starten.   Ab jetzt startet XBMC/Kodi/SPMC jedesmal nach wenigen Sekunden nach dem der Bootprozess des Amazon Fire TV abgeschlossen ist. Natürlich könnt Ihr auch jede andere Anwendung auf diese Art und weise automatisch starten lassen.   Deaktivieren könnt Ihr die Regel, indem Ihr wieder Llama startet, dort dann die Regel öffnet und...