Pre-Rooted-ROM & TWRP für Fire TV Stick 1 erschienen

Pre-Rooted-ROM & TWRP für Fire TV Stick 1 erschienen

Was lange währt, wird endlich gut: rbox hat ein Pre-Rooted-ROM und ein TWRP für den Fire TV Stick 1 veröffentlicht. Alle die mit unserer “Firmware-Update Blockieren”-Anleitung damals das Einspielen einer neuen Fire-OS-Version verhindert haben oder bereits selbst via Kingroot, KingoRoot, Dirty Cow oder einer anderen Methode gerootet haben, können also nun mit Hilfe von TWRP ein Pre-Rooted-ROM auf dem Fire TV Stick 1 installieren und etwas beruhigter schlafen. Kingroot & KingoRoot nehmen nämlich sehr undurchschaubare und undokumentierte Änderungen am System vor – weswegen wir immer zu einem Pre-Rooted-ROM von rbox inkl. Zurücksetzen auf Werkseinstellungen raten. Die Installation läuft für den Fire TV Stick 1 jedoch etwas anders ab, als in unserer FireTV2-Rooting-Anleitung beschrieben. Wir planen daher, eine extra Anleitung für das Rooten des Fire TV Sticks – bitte habt aber etwas Geduld. Bedenkt auch, dass der Fire TV Stick unter seiner aktuellen Firmware 5.2.1.1 nicht gerootet werden kann. Und, wie immer: rbox wird sich sicherlich über eine Spende für seine harte und ausdauernde Arbeit rund um das Fire TV und den Stick freuen. Hinweis Welches ist die zuletzt rootbare Firmware?   Version Methode TWRP FireTV Stick 1 5.2.1.0 Kingo Root ja FireTV Stick 2 nein - nein FireTV 1 5.0.5 KingRoot ja FireTV 2 5.2.1.1 KingRoot...
SkyGo & Amazon Music-App sind keine guten Freunde

SkyGo & Amazon Music-App sind keine guten Freunde

Wir erhalten in den letzten Tagen sehr viele Benutzerfragen zu Problemen mit SkyGo & Amazon Music: Die für SkyGo nötige Pixeldichte von 280 lässt die Amazon Music App abstürzen – wenn man einen Song abspielen will, zeigt Amazon Music kurz einen schwarzen Bildschirm und schickt Euch wieder auf die Startseite der App. Wir haben leider bisher noch keine Pixeldichte gefunden, bei der sowohl SkyGo als auch Amazon Music funktionieren. Falls Ihr erfolg hattet, bitte meldet Euch in den Kommentaren. Wir sind aber auch an Verschiedenen anderen Lösung dran – sobald wir eine nutzerfreundliche Variante gefunden haben, werden wir uns natürlich melden. Auch hier wieder: Falls Ihr eine Lösung erarbeitet habt, wir freuen uns auf einen Kommentar unterhalb des Artikels. Für Nutzer die beide Apps auf dem Fire TV nutzen wollen bleibt nur folgende Methode: Pixeldichte wieder auf den Fire TV Standard zurücksetzen: Verbindet Euch mit adbLink mit Eurem Fire TV, indem Ihr links oben in der Auswahlliste das entsprechende Fire TV selektiert und fast ganz rechts auf “Connect” geht. Öffnet die “ADB Shell” indem Ihr in der Mitte rechts den entsprechenden Button drückt. In der ADB-Shell gebt Ihr folgenden Befehl ein: wm density reset Nun könnt Ihr Amazon Music wieder ganz normal nutzen – dafür geht der Guide in SkyGo nicht mehr (die App stürzt sofort ab). Aber wie gesagt, wir sind an einer Lösung dran… Bis dahin wünschen wir allen eine schöne Vorweihnachtszeit....
Anleitung: Kodi endlich von der Fire TV Startseite aus starten

Anleitung: Kodi endlich von der Fire TV Startseite aus starten

Mit der Firmware 5.0.5.1 hat Amazon endlich Mitleid mit uns Kodi-Liebhabern gezeigt und das Starten von Kodi vom Fire TV Startbildschirm unter “Aktuell” ermöglicht – nicht mehr nur unter “Apps”. Manchmal hakt es hier und da noch und Kodi ist nicht auf der Startseite oder unter “Apps” zu finden, auch unter der neuen Firmware 5.2.4.0. Daher haben wir nochmal alle uns bekannten Schritte zusammengefasst, wie man Kodi vom Fire TV Hauptmenü aus starten kann – und nicht mehr umständlich über “Einstellungen” → “Anwendungen” → “Installierten Apps verwalten” oder gar eine extra App wie Firestarter. Wie man Kodi auf dem Amazon Fire TV 1, 2 oder Fire TV Stick installiert, findet Ihr übrigens in unserer Anleitung: Kodi auf dem Fire TV installieren. Voraussetzung: Fire TV Firmware 5.0.5.1 oder höher Die Firmware-Version Eures Fire TV findet Ihr unter “Einstellungen” → “System” → “Info” und dort dann rechts im Abschnitt “Software-Version”. Hier sollte Fire OS 5.0.5.1 oder eine höhere Zahl stehen, aktuell ist bspw. 5.2.1.1 für Fire TV 1 & Stick, und 5.2.4.0 für Fire TV 2. Falls nicht wird Kodi nicht auf der Fire TV Startseite angezeigt werden – mit einer niedrigeren Firmware als 5.0.5.1 macht es also keinen Sinn, die unten aufgeführten Schritte durchzuführen. Das Amazon Konto mit dem Ihr über Euren PC/Mac/Smartphone/Tablet die Änderungen durchführt, muss das gleiche Konto sein, wie das auf dem Fire TV. Ab Anleitungs-Schritt 7 wird die App ES File Explorer benötigt: “ADB Debugging” & “Apps unbekannter Herkunft” auf “An” stellen (siehe Schritt 1 der Kodi-Anleitung) ES File Explorer ist installiert & aftvhacks Favorit ist angelegt (siehe Schritt 2 & 3 der Kodi-Anleitung) Anleitung: Kodi vom Fire TV Startbildschirm aus starten Bitte schaut nach jedem Schritt dieser Anleitung nach,...

Anleitung: Firmware auf einem bereits gerooteten Fire TV aktualisieren

Vor ein paar Tagen ist ein Pre-Rooted-ROM der neuen Firmware 5.2.4.0 für das Fire TV 2 erschienen. Das nehmen wir zum Anlass, Euch zu zeigen, wie Ihr Euer bereits gejailbreaktes bzw. gerootetes Fire TV auf eine andere Firmware aktualisiert. Die Anleitung funktioniert vom Prinzip her für alle FireTV- und Pre-Rooted-ROM-Kombinationen genau gleich – so lange TWRP bereits installiert ist. Wie Euer Fire TV oder Fire TV Stick zu rooten/jailbreaken ist und ob es auch ein TWRP gibt, seht Ihr immer aktuell in der Seitenleiste. Dieser Artikel kümmert sich ganz allein um das Überschreiben einer bereits gerooteten Firmware mit einer anderen. Das Aktualisieren der Firmware dauert insgesamt keine 15 Minuten – und ist Dank TWRP kein Hexenwerk. Ihr müsst Euch also nicht davor drücken, die Firmware zu aktualisieren. Wie immer freut sich rbox (der Entwickler des Pre-Rooted-ROMs) darüber, wenn Ihr ihm ein Bier oder einen Kaffee ausgebt – genauso wie wir. Achtung! Euer Fire TV muss schon gerootet/gejailbreaked sein! In folgender Tabelle und in unserer Seitenleiste seht Ihr immer, welche Fire-TV-Firmware zuletzt rootbar ist, ob ein TWRP existiert und mit welcher Methode das Rooting/Jailbreaking des Fire TV 1, 2 & Sticks möglich ist. Ist die aktuelle Firmware 5.2.4.0 kompatibel mit?   Root TWRP Kodi SkyGo FireTV Stick 1 • ? • ? • ? • ? FireTV Stick 2 • nein • ? • ja • ? FireTV 1 • ? • ? • ? • ? FireTV 2 • nein • ja • ja • ja Hinweise: Ihr handelt auf eigene Gefahr, wenn etwas mit Eurem Fire TV passiert… wir übernehmen keine Haftung. Ihr benötigt eine USB-Tastatur Auf Eurem Fire TV muss ungefähr 1GB freier Speicher vorhanden sein, falls nicht: auf einem Fire TV 2 könnt Ihr auch eine MicroSD-Karte auf Fire TV 1 & 2 geht auch ein USB-Stick. Falls Ihr jedoch einen USB-Stick...
Neuigkeiten in der komplett überarbeiteten Fire TV Firmware 5.2.4.0

Neuigkeiten in der komplett überarbeiteten Fire TV Firmware 5.2.4.0

Amazon hat in den USA schon Ende Oktober die Firmware 5.2.4.0 für das Fire TV mit einer komplett neuen Benutzeroberfläche veröffentlicht, nach und nach erhalten dort immer mehr Fire TVs das neue Betriebssystem. In Deutschland wird dies sicherlich auch bald passieren. Bisher ist uns aber noch kein deutscher Nutzer bekannt, der die Firmware über das automatische Update erhalten hat – und auch auf keinem unserer Fire TVs wurde die Firmware eingespielt. Aber seit dem 10.12.2016 hat der Fire-TV-Hacker rbox eine bereits gerootete Version der Firmware (ein sog. Pre-Rooted-ROM) bereitgestellt – die wir natürlich gleich ausprobiert haben. Um diese installieren zu können, ist ein bereits gerootetes Fire TV 2 nötig – alle anderen müssen warten bis entweder Amazon die Firmware auf Eurem Fire TV einspielt oder bis rbox ein Pre-Rooted-ROM für Eure Fire TV Variante bereitstellt (und Ihr bereits Root-Zugriff auf Euer Fire TV habt). Zum Thema Fire TV Rooting lest bitte unsere Anleitung für das Fire TV 2 – wir werden in Kürze auch eine Anleitung veröffentlichen, wie Ihr die Firmware eines bereits gerooteten Fire TVs aktualisiert. Dieser Artikel hingegen soll den Fokus auf die Neuigkeiten der Firmware legen, nicht auf das Rooting von Fire TV oder Fire TV Stick. Screenshots von der Oberfläche findet Ihr ganz unten. Insgesamt finden wir die neue FireOS5-Oberfläche ganz ok, eine Revolution ist sie aber auf alle Fälle nicht – vielleicht müssen wir uns noch etwas daran gewöhnen. Sie wirkt auf der einen Seite frischer und aktueller als die mittlerweile schon 2 Jahre alte Version die seit dem Erscheinen des Fire TVs nie sonderlich geändert wurde. Andererseits fühlt sie sich auch etwas unaufgeräumter an und hier und da gibt es auch noch ein...
Deal: MrMc aktuell nur 2,69€ – offizielle Kodi-Variante aus dem Amazon-Appstore

Deal: MrMc aktuell nur 2,69€ – offizielle Kodi-Variante aus dem Amazon-Appstore

Den einzigen offiziellen Kodi-Fork MrMC für Fire TV, Stick & andere Android-Geräte gibt es nun seit einem Jahr im Amazon Appstore – und das wird fast mit einem 50%-Preisrabatt gefeiert: 2,69€. Die biser 5,27€ kostende App war bis heute noch nie reduziert. MrMC ist die einfachste Art, Kodi auf dem Fire TV zu installieren – jedoch fehlt die Option, Dritthersteller Addons bzw. Plugins zu installieren (Details siehe unten). Aber was ist MrMC für Fire TV & Stick? MrMC ist ein auf Kodi basierendes Open-Source Media-Center für Android-basierte Geräte wie alle Fire TVs – es gibt auch eine iOS-Version. Der Fokus liegt auf dem Abspielen jeglicher Audio und vor allem Video-Dateien von direkt am Fire TV angeschlossenen oder über das lokale Netzwerk sowie Internet erreichbaren Datenquellen wie NAS-Systeme oder Internetdienste. Bspw. war MrMC neben Netflix und Amazon Instant Video selbst, die erste offizielle App die 4K UltraHD-Unterstützung bot – sowie das Umstellen der Bildwiederholfrequenz passend zum abgespielten Video, was nicht mal Amazons eigene App kann. Dahinter stehen die für die erste Portierung von Kodi auf Android hauptsächlich zuständigen Entwickler Scott Davilla & Željko Ametović, deren Firma Rootcoder LLC heißt und die die App im Amazon Appstore bereitstellt – neben mittlerweile 416 weiteren Programmierern ist die Entwicklergemeinde ähnlich aktiv wie die vom Elternprojekt Kodi. Viele Änderungen und Optimierungen in MrMC fließen auch weiterhin in Kodi ein. Ohne die beiden Entwickler hätten wir aktuell gar kein Kodi auf dem Fire TV – mit dem Kauf der App für 2,69€ könntet Ihr also ein kleines Dankeschön an die Entwickler richten. Was ist der Unterschied zwischen MrMC und Kodi? Neben dem leicht unterschiedlichen Entwicklungsstand ist MrMC hauptsächlich um eine Funktion beraubt: von Nutzern installierbare Addons bzw. Plugins (was...

Anleitung: Kodi Backup erstellen – und auf gleichem oder anderem Fire TV zurücksichern

Wir bekommen immer wieder die Frage, wie man von Kodi auf dem Fire TV oder dem Fire TV Stick am besten ein Backup anlegt. Die Anwendungsfälle für ein Kodi-Backup reichen von “Einstellungen nicht verlieren”, “Kodi aktualisieren” bis hin zu “Kodi auf einem anderen Fire TV oder Fire TV Stick einspielen”. So oder so spart man sich mit einem Kodi Backup oft einiges an doppelter Arbeit und Frust. Wir empfehlen nach jeder größeren Änderung an Eurer Kodi-Installation eine Sicherung anzulegen – wenn das dazu genutzte adbLink einmal eingerichtet ist dauert das Ganze nämlich nur wenige Minuten. Es gibt da natürlich auch andere Möglichkeiten, aber für die von uns favorisierte verwenden wir die PC/Mac-Software adbLink. Wenn Euch die Methode gefällt… der Autor Jocala freut sich sicherlich über eine Spende. Diese Anleitung funktioniert übrigens für alle Kodi Varianten – egal ob SPMC, TVMC, MrMC – man muss nur ein paar Anpassungen in adbLink vornehmen, dazu später mehr an der konkreten Stelle in der Anleitung. Anleitung: Kodi-Backup auf dem Fire TV erstellen Auf dem Fire TV ADB-Debugging aktivieren (falls noch nicht geschehen) Wie in fast allen unseren Anleitungen müsst Ihr sicherstellen, dass ADB-Debugging aktiviert ist. Einfach im Fire TV Hauptmenü auf “Einstellungen” → “System” → “Entwickleroptionen” gehen und dort dann den oberen Eintrag “ADB-Debugging” auf “AN” stellen. IP-Adresse Eures Fire TVs herausfinden (falls noch nicht geschehen) Nun drückt Ihr auf der Fernbedienung einmal die Zurück-Taste und geht auf “Info” und dort dann auf “Netzwerk”. Im rechten Teil des Fensters steht unter “IP-Adresse” Eure IP-Adresse. Diese beginnt meist mit 192.168. – bei uns bspw. 192.168.178.26. Notiert Euch diese. Auf dem PC/Mac adbLink herunterladen, installieren & starten (falls noch nicht geschehen) Ladet Euch die zu Eurem PC/Mac passende Version...
Deal: Game “Zug um Zug” aktuell kostenlos auf Amazon

Deal: Game “Zug um Zug” aktuell kostenlos auf Amazon

Das berühmte und sehr gut bewertete Brettspiel Zug um Zug (engl. “Ticket to Ride”) ist als App-Umsetzung zur Zeit für 0,00€ (sonst 2,99€) auf Amazon zu haben. Es ist sowohl mit dem Fire TV 1, 2 & Stick sowie mit anderen Android-Geräten kompatibel. Wie lange das noch der Fall ist wissen wir jedoch nicht – Ihr solltet also schnell zuschlagen. Mit dem Brettspiel haben wir in den verschiedenen Versionen (z.B. Deutschland, Europa,  schon hunderte Spielstunden zugebracht. Je nach Spieleranzahl (2-5), Charakter (bspw. schnell bauen oder cool abwarten) und Varianten ist jedes Spiel komplett anders. Für mich zählt es zu den besten 10 Brettspielen der letzten Jahre. Die App hat zwar ein paar schlechte Bewertungen erhalten, aber meist von Smartphone-Nutzern, die die App nicht installieren konnten oder Probleme hatten damit, nach einem Update Probleme hatten. Worum geht es? Wer die meisten Punkte hat, gewinnt. Punkte erhält man entweder durch Verbindung zweier Orte oder durch das Erfüllen von Zielkarten. Orte kann man nur mit Waggonkarten verbinden, die man bei Zugbeginn zieht und deren Farbe der Wegstrecke auf dem Spielbrett entsprechen muss. Bei Zugbeginn kann man sich also neben dem Legen der Waggonkarten, für das Ziehen von Waggonkarten oder aber auch das Ziehen weiterer Zielkarten entscheiden. Je länger eine Wegstrecke ist, desto mehr Punkte erhält man. Zusätzlich erhält man am Schluss des Spiels für alle erfüllten Zielkarten Zusatzpunkte, alle nicht erfüllten werden abgezogen. Ticket to Ride von Days of Wonder (Days of Wonder) Kategorie: App EUR...

Anleitung: Kodi auf dem Fire TV 1, 2 & Stick installieren (ab Firmware 5.0.5.1)

In dieser Anleitung erfahrt Ihr, wie Ihr auf Eurem Fire TV 1, 2 oder Fire TV Stick am einfachsten das Media-Center Kodi installiert. Hierfür ist kein PC nötig, alles wird direkt vom Fire TV aus erledigt – theoretisch braucht Ihr nicht mal eine Tastatur. Auf den ersten Blick sieht die Anleitung etwas kompliziert aus, aber das ganze dauert keine 5min und wenn die Schritte 1-3 erst einmal durchgeführt wurden, könnt Ihr in Zukunft beliebige Apps in gerade mal einer Minute installieren. Falls Ihr also ES File Explorer und unseren Favoriten bspw. wie in der Rooting– oder SkyGo-Anleitung installiert habt, könnt Ihr gleich mit Schritt 4 fortfahren. Auf dem Fire TV ADB-Debugging und Apps unbekannter Herkunft aktivieren Im Fire TV Hauptmenü auf “Einstellungen” → “System” → “Entwickleroptionen” und dort dann die beiden Schalter “ADB-Debugging” und “Apps unbekannter Herkunft” auf “AN” stellen (die Buttons müssen beide blau sein). Beim Klicken auf “Apps unbekannter Herkunft” müsst Ihr die Warnmeldung nochmal durch Klick auf “OK” bestätigen. ES File Explorer auf dem Fire TV installieren Am einfachsten könnt ihr den ES File Explorer mit dem PC, Smartphone oder Tablet über die Amazon Webseite auf Eurem Fire TV installieren. Einfach den ES File Explorer kostenlos bei Amazon beziehen. Wählt in der Liste rechts bei “Liefern an” einfach Euer entsprechendes Fire TV oder Stick aus und klickt darunter auf den gelben “Liefern”-Knopf. Bedenkt dabei, dass Ihr mit dem gleichen Amazon Konto eingeloggt seid, wie das mit dem Ihr auf Euren Fire TV angemeldet seid. Dann geht im Fire TV Hauptmenü auf “Apps” und sucht unter “Ihre Apps Bibliothek” nach dem “ES File Explorer” – am besten Ihr markiert ihn gleich als Favoriten,...

Anleitung: SkyGo auf Fire TV 1, 2 & Fire TV Stick installieren

Endlich: SkyGo funktioniert mit dem Update auf Version 1.6.0 vom 13.10.2016 wieder auf dem Fire TV Stick!!! Sogar so gut wie noch nie. Und das Gute daran: sowohl auf Fire TV 1,2 & Stick verläuft die Installation exakt gleich und Ihr braucht keinen Root-Zugriff – einfach ein ganz normales Fire TV 1, 2 oder Stick & zur Ersteinrichtung einmal einen PC (ja, Nutzer mit gerooteten Fire TVs können dies auch direkt am Fire TV machen). Voraussetzungen: gültiges SkyGo Abo inkl. SkyGo-Paket – und die entsprechenden Sky Pakete für bspw. Bundesliga Man braucht etwas, was auf dem Fire TV Toucheingaben wie auf einem Tablet/Smartphone auslöst. Und das kann bspw. eine Bluetooth- oder USB-Tastatur mit Touchpad oder eine -Maus sein. Dann einfach den Mauszeiger an die entsprechende Stelle bewegen und klicken, zum Scrollen die Maustaste gedrückt halten und in die gewünschte Richtung bewegen – so als ob es der Finger wäre. Und es gibt noch extra Smartphone-Apps, die die Fingereingaben ans Fire TV übermitteln. Smartphone/Tablet App: Remote Mouse for Fire TV (Android oder iOS) – aktuelle Version 1.17 muss installiert sein, hier gehts zur Update-Anleitung! Mouse Toggle for Fire TV (Einfach in den App-Stores danach suchen. Simuliert nach einem Doppelklick auf den Bestätigen-Knopf der Fernbedienung eine Maus) USB-Tastatur mit Touchpad oder USB-Maus (nur Fire TV 1 & 2) Bluetooth-Tastatur oder Maus (für alle Fire TVs inkl. Fire TV Stick) PC im gleichen Netzwerk wie Euer Fire TV Hinweis: Die Amazon Music App spielt mit der für SkyGo nötigen Pixeldichte leider keine Lieder mehr ab. Wir haben jedoch noch keine Pixeldichte gefunden, bei der beide Apps funktionieren. Wir sind aber an einem anderen Lösungsweg dran...
Deal: Amazon Fire TV 2 mit 4k nur 84,99€ statt 99,99€

Deal: Amazon Fire TV 2 mit 4k nur 84,99€ statt 99,99€

Bei Amazon ist das Amazon Fire TV 2 wieder für 84,99€ zu haben! Die 4K Ultra HD Version des Amazon Fire TVs kostet normalerweise 99,99€! Wie lange der Deal läuft wissen wir nicht, aber wir schätzen dass es genauso lange sein wird wie die Aktion von Media Markt. Diese bieten das Fire TV 2 aktuell auch für 84,99€ an – vermutlich also bis zum Wochenende Das Fire TV 2 hat mehr Leistung als das Fire TV 1 und vor allem als der Fire TV Stick. Außerdem laufen Kodi & SkyGo einwandfrei auf der großen Box. Rooten ging mit den zuletzt von uns bestellten Fire TV 2 auch noch, da die Firmware auf dem Stand 5.0.5 war und erst danach auf den aktuellen Stand gebracht wird – garantieren können wir das jedoch nicht. Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD von Amazon (Amazon) Kategorie: Elektronik 84,99...
Deal: Amazon Fire TV 2 nur 64,99€ – nur heute!

Deal: Amazon Fire TV 2 nur 64,99€ – nur heute!

Bei den Amazon Tagesangeboten ist heute das Amazon Fire TV 2 für erstmalig 64,99€ zu haben – so billig war die UltraHD/4K-Version noch nie (bisher hat es immer mindestens 84,99€ gekostet). Zu beachten ist, dass der Deal nur für Amazon Prime Mitglieder gilt. Das Angebot läuft bis heute Abend um 23:45. Das Fire TV 2 hat einiges mehr Dampf unter der Haube als das Fire TV 1 und vor allem der Fire TV Stick. Außerdem laufen Kodi & SkyGo einwandfrei auf der großen Box. Rooten geht mit der Firmware 5.0.5.1 und einem PC inkl. USB-A-zu-A-Kabel auch noch, allerdings etwas aufwändiger als in unserer Rooting-Anleitung für 5.0.5 die ohne Hilfe eines PCs auskommt. Ihr könnt also ohne Bedenken zuschlagen.   Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD von Amazon (Amazon) Kategorie: Elektronik 64,99...

Anleitung: Firmware-Updates unter FireOS5 blockieren – Wichtig für alle!

Nutzer mit Firmware 5.0.5.1 oder höher: Diese Anleitung funktioniert nur bis Firmware enschließlich 5.0.5 – wenn Ihr eine höhere Firmware habt, dann funktioniert diese Anleitung also nicht mehr. Seit dem neuen Update 5.0.5.1 erhalten einige Nutzer die Fehlermeldung “ADB not found”. Amazon hat das für unser Skript nötige Programm adb entfernt. Es gibt seit dem neuen Betriebssystem FireOS5 eine geschickte Möglichkeit, die automatischen Firmware-Updates (sog. OTA – Over The Air Updates) auf dem Fire TV 1, 2 & Stick direkt zu blockieren – in Deutschland hat die umständliche Variante mit dem Blockieren über Filterregeln auf dem Router nämlich nie richtig funktioniert. Firmware-Updates zu blockieren ist bspw. sinnvoll, wenn man in Zukunft vielleicht sein Fire TV rooten will oder wenn man sicher gehen will, dass seine Fire-TV-Lieblingsapps wie bspw. SkyGo auch noch mit der neuen Betriebssystemversion funktionieren. Wenn eine neue FireOS5-Version erscheint, werden wir Euch aktiv eine Freigabe für Rooting, Kompatibilität zu Kodi, SkyGo & Co geben – einfach regelmäßig unser Webseite besuchen, Fan bei Facebook oder Twitter werden oder uns per RSS abonnieren. Für diese Anleitung ist kein Root-Zugriff nötig, man braucht keinen PC, dazu ist sie schnell & einfach und lässt sich ruckzuck auch wieder rückgängig machen. Ihr solltet also so schnell wie möglich die Firmware-Updates auf all Euren Fire TVs ausführen – egal ob Fire TV 1, Fire TV 2 oder Fire TV Stick. Was Ihr beachten solltet: Diese Methode wird durch ein Firmware-Update zurückgesetzt. Wenn Ihr als manuell ein Firmware-Update durchgeführt oder Euer Fire TV auf Werkseinstellungen zurückgesetzt habt, dann müsst Ihr diese Anleitung erneut durchgehen, um die automatischen Firmware-Updates wieder zu deaktivieren! An ALLE Fire TV Nutzer: Wir raten ALLEN die auch nur ein bisschen mit Ihrem Fire...

Anleitung: SkyGo auf dem Fire TV installieren & vom Startbildschirm starten

Achtung Wir haben eine neue Version der SkyGo-Anleitung veröffentlicht: http://aftvhacks.de/anleitung-skygo-auf-fire-tv-1-2-fire-tv-stick-installieren/ Seit kurzem haben einige Nutzer das Problem, dass Sky Go auf dem Fire TV beim Öffnen des Guides sofort abstürzt. Dies kam einher mit dem neuen Betriebssystem-Update FireOS5. Hier hat sich einiges geändert, unter anderem funktionieren die bisher für SkyGo nötigen Hacks nicht mehr (Info für Experten: Tasker kann den Start von Anwendungen nicht mehr überwachen und die Befehle, um die Display-Density einzustellen, haben sich geändert). In dieser Anleitung beschreiben wir nun einen klein bisschen anderen Weg, SkyGo auf dem Fire TV zum Laufen zu bringen. Das ganze funktioniert ohne Root-Zugriff und sogar etwas bequemer als mit der alten Variante. SkyGo funktioniert NICHT auf Fire TV Stick unter FireOS5 Auf dem Fire TV Stick läuft SkyGo seit dem Update auf Fire OS 5 nicht mehr. Uns ist bisher keine Lösung bekannt. Wenn wir oder jemand anderes eine Lösung finden werden wir dies auf unserer Seite bekannt geben. Hört also bitte damit auf, uns danach zu fragen!!! Um SkyGo unter der neuen Betriebssystem-Version FireOS5 ans Laufen zu bekommen muss die Pixeldichte des kompletten Fire TVs geändert werden. Manche Apps könnten Probleme damit haben – uns ist bisher jedoch noch keine aufgefallen. Die Änderung kann auch wieder ganz leicht rückgängig gemacht werden. Voraussetzungen für die Installation von SkyGo: USB-Maus, –Touchpad oder Remote Mouse for Fire TV (Android oder iOS) – die normale Fire TV Fernbedienung reicht nicht! Fire TV 1 oder 2 unter FireOS5 – es funktioniert aktuell nicht auf dem Fire TV Stick (und bitte fragt auch nicht danach, wenn es hier etwas neues gibt, werden wir Euch informieren) Ein gültiges Sky-Abo mit enthaltenem SkyGo (und den entsprechenden Sky-Paketen, für Bundesliga bspw. das...