Anleitung: Kodi endlich von der Fire TV Startseite aus starten

Anleitung: Kodi endlich von der Fire TV Startseite aus starten

Mit der Firmware 5.0.5.1 hat Amazon endlich Mitleid mit uns Kodi-Liebhabern gezeigt und das Starten von Kodi vom Fire TV Startbildschirm unter “Aktuell” ermöglicht – nicht mehr nur unter “Apps”. Manchmal hakt es hier und da noch und Kodi ist nicht auf der Startseite oder unter “Apps” zu finden, auch unter der neuen Firmware 5.2.4.0. Daher haben wir nochmal alle uns bekannten Schritte zusammengefasst, wie man Kodi vom Fire TV Hauptmenü aus starten kann – und nicht mehr umständlich über “Einstellungen” → “Anwendungen” → “Installierten Apps verwalten” oder gar eine extra App wie Firestarter. Wie man Kodi auf dem Amazon Fire TV 1, 2 oder Fire TV Stick installiert, findet Ihr übrigens in unserer Anleitung: Kodi auf dem Fire TV installieren. Voraussetzung: Fire TV Firmware 5.0.5.1 oder höher Die Firmware-Version Eures Fire TV findet Ihr unter “Einstellungen” → “System” → “Info” und dort dann rechts im Abschnitt “Software-Version”. Hier sollte Fire OS 5.0.5.1 oder eine höhere Zahl stehen, aktuell ist bspw. 5.2.1.1 für Fire TV 1 & Stick, und 5.2.4.0 für Fire TV 2. Falls nicht wird Kodi nicht auf der Fire TV Startseite angezeigt werden – mit einer niedrigeren Firmware als 5.0.5.1 macht es also keinen Sinn, die unten aufgeführten Schritte durchzuführen. Das Amazon Konto mit dem Ihr über Euren PC/Mac/Smartphone/Tablet die Änderungen durchführt, muss das gleiche Konto sein, wie das auf dem Fire TV. Ab Anleitungs-Schritt 7 wird die App ES File Explorer benötigt: “ADB Debugging” & “Apps unbekannter Herkunft” auf “An” stellen (siehe Schritt 1 der Kodi-Anleitung) ES File Explorer ist installiert & aftvhacks Favorit ist angelegt (siehe Schritt 2 & 3 der Kodi-Anleitung) Anleitung: Kodi vom Fire TV Startbildschirm aus starten Bitte schaut nach jedem Schritt dieser Anleitung nach,...
Das neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD ist ab sofort vorbestellbar

Das neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD ist ab sofort vorbestellbar

Die neue Version des Amazon Fire TV könnt ihr ab sofort für 100 Euro auf der Amazon Website vorbestellen. Die alte Version ist nicht mehr verfügbar und wurde durch den Nachfolger ersetzt. Der Fire TV Stick bleibt weiterhin erhältlich, kann nun jedoch direkt mit einer neuen Sprachfernbedienung bestellt werden. Als aktuelles Lieferdatum des Fire TV 2 für Deutschland wird der 5. Oktober 2015 angegeben. Kurzfazit zum Fire TV 2: Pro bessere Qualität Abspielen von 4K Ultra HD Videos HEVC-Videocodec (liefert für alle Videos, nicht nur für 4K, bessere Qualität und benötigt nur halb so viel Bandbreite – Full-HD Videos werden so auch bei langsameren DSL-Verbindungen möglich) Dolby Atmos Unterstützung neue Alexa Sprachsuche (kommt sehr sicher auch für das alte Fire TV und den Stick) OpenGL ES 3.1 Unterstützung inkl. Android Extension Pack (schönere 3D-Spiele) schneller Prozessor +75% Grafik-Chip/GPU +100% Anbindung von Fernbedienung und Voice Remote über WLAN (WiFi Direct) reaktionsschneller (-20%) batteriesparender (+40%), es wird von Laufzeiten bis zu einem Jahr gesprochen schnelleres WLAN (802.11 AC) Bluetooth 4.1 eingebauter MicroSD-Speicherkarten Slot Contra kein echtes HDMI 2.0 4K Ultra HD nur mit 30fps (2160p@30fps) – vermutlich also nur HDMI 1.4a Unterstützung des Kopierschutzes HDCP2.2 wird nirgendwo genannt weniger verbindungsfreudig keinen optischen Audio-Ausgang mehr (TOSLINK) USB-Port nur noch für Eingabgegeräte nutzbar, nicht mehr für USB-Sticks immer noch nur 10/100MBit LAN Was ist neu am neuen Amazon Fire TV? Als Hauptänderung kann man sicherlich die 4K Ultra HD Unterstützung nennen, jedoch nur für Videos – nicht für die Benutzeroberfläche, Apps oder Games (wir hoffen, Kodi wird trotzdem irgendwie eine 4K-Wiedergabe hinbekommen). Der Prozessor soll 75% mehr Leistung bringen, die WLAN Unterstützung wurde verbessert, Arbeitsspeicher liegt jedoch weiterhin bei 2GB. Leider...