Anleitung: XBMC/Kodi automatisch nach Inaktivität schließen, damit Fire TV in Standby gehen kann

Anleitung: XBMC/Kodi automatisch nach Inaktivität schließen, damit Fire TV in Standby gehen kann

Falls Ihr das Problem habt, dass Euer Fire TV nicht mehr automatisch in den Standby geht oder Videos über die Fire TV Oberfläche nicht mehr abgespielt werden und nur eine Fehlermeldung angezeigt wird: Das liegt an einer noch im Hintergrund laufenden Anwendung, meist ist XBMC bzw. Kodi der Verursacher. Wie Ihr dieses Problem behebt, zeigt diese Anleitung. Und das ganze funktioniert auch, wenn Ihr XBMC/Kodi noch im Hintergrund läuft und nicht manuell geschlossen wurde. Das ganze kostet Euch nicht einmal 1 Minute und Ihr spart anschließend ca. 1 Watt an Stromverbrauch: XBMC/Kodi öffnen Hauptmenüpunkt “System” öffnen ganz nach unten auf “System” klicken dann sicherstellen dass ganz unten “Settings level – Advanced” oder “Expert” aktiviert ist Menüpunkt “Power saving” öffnen “Shutdown function timer” auf die gewünschte Dauer einstellen, bspw. 15min “Shutdown function” muss auf “Quit” stehen Das war es schon. Ab jetzt schließt sich XBMC/Kodi automatisch, wenn es den gewünschten Zeitraum nicht genutzt wird – und das Fire TV kann wieder wie sich gewohnt nach 30min in den Standby versetzen.   Hinweis: Wenn Ihr Musik über die AirPlay-Funktion von XBMC/Kodi abspielt, dann wird dies nicht als Inaktivität gerechnet – sie bleibt also so lange erhalten, bis das Zeitintervall nicht abgelaufen ist oder Ihr Musik über Airplay abspielt. Bilderanleitung: Ganz nach rechts gehen und die Kodi-Einstellungen mit Klick auf “System” öffnen Dann ganz nach unten die XBMC “System”-Einstellungen öffnen Dann wieder ganz nach unten und den “Settings level” ggf. auf “Advanced” ändern Anschließend seht Ihr einen weiteren Menüpunkt “Power saving”. Dort den “Shutdown function timer” auf den von Euch gewünschten Zeitraum einstellen und prüfen, ob bei der “Shutdown function” “Quit” eingestellt...