Unboxing & Ersteindruck: Amazon Fire 7″ Tablet für 59,99€

Unboxing & Ersteindruck: Amazon Fire 7″ Tablet für 59,99€

Amazon hat schon seit ein paar Wochen ein sehr verlockendes Angebot: Ein 7 Zoll Tablet für 60€. Und letzte Woche ist es noch attraktiver geworden: Es ist sehr einfach via Software rootbar und somit fallen die Einschränkungen durch Fire OS (Amazon-Startbildschirm, wenige Apps, Amazon Account nötig) nicht mehr ins Gewicht. Bspw. kann der Google Play Store auf dem Gerät installiert und voll genutzt werden und auch der Amazon-Startbildschirm bzw. Launcher lässt sich komplett austauschen. Die Erkenntnisse aus dem Rooting des Fire 7″ Tablet (5. Generation, 2015er Modell) unter Fire OS 5 sehen vielversprechend auch für das Fire TV aus. Wir vermuten, dass sich da in den nächsten Wochen etwas ergeben wird. Daher haben wir uns 2 solche Kindle Tablets bestellt und eine Woche auf Herz und Nieren geprüft… und natürlich gerootet, aber dazu später mehr in einem anderen Artikel mit detaillierter Anleitung. Jetzt erstmal unser Eindruck zum Kindle Tablet nach einer Woche intensiver Nutzung in unserem Unboxing-Video: Und nun alle Punkte unseres Tests im Detail:  Display 7 Zoll (17,7 cm) nicht sehr hochauflösend (171 ppi), aber immer noch höher als beim Apple iPad 1 & 2 (132 ppi) bei Apps, Games & Filmen fällt es nicht sonderlich ins Gewicht bei Text stört es nur, wenn man Geräte mit sehr hohen Auflösungen gewohnt ist 16:9 Seitenverhältnis für Filme & Serien ideal, bei Apps und Spielen mussten wir uns erst etwas daran gewöhnen sehr helle Hintergrundbeleuchtung (für Innenräume mehr als ausreichend), aber immer noch zu wenig um bei direkter Sonneneinstrahlung noch etwas erkennen zu können sehr blickwinkelstabil (IPS-Panel) Performance von der reinen Rechenpower (siehe unsere Benchmarks des Fire Tablets) zwischen dem Fire TV Stick und dem ersten Fire TV, wobei diese alles in Full-HD-Auflösung (1920...

Unboxing Amazon Fire TV Stick

Als offizieller Erscheinungstermin des Fire TV Sticks wurde der 15.04 genannt. Einige Vorbesteller hatten jedoch Glück und bekamen den Stick bereits heute am 13.04 geliefert. Wir gehören auch zu den Glücklichen und zeigen euch den Stick in unserem Unboxing Video. Zum Lieferumfang gehören: Amazon Fire TV Stick USB-Kabel HDMI-Verlängerung Netzteil Fernbedienung Anleitung Der Fire TV Stick verfügt leider nicht über USB-Anschlüsse, wie man sie vom “großen” Fire TV kennt.  Aus diesem Grund lassen sich leider keine Tastaturen oder sonstige Komponenten anschließen. Als Alternative für Tastatur- und Maus-eingaben empfehlen wir euch die App Remote Mouse for Fire TV  [ Android | iOS/iPad/iPhone ]. Die Fernbedienung des Fire TV Stick ist, bis auf die fehlende Sprachsteuerung, identisch mit der Fernbedienung des Amazon Fire TV’s. Als Alternative für die Sprachsteuerung empfehlen wir euch die offizielle Amazon Fire TV Fernbedienung [ Android | iOS/iPad/iPhone ] oder die Fernbedienung mit Sprachsteuerung. Die mitgelieferte HDMI-Verlängerung dient hauptsächlich der Vorbeugung von WLAN Problemen, kann aber auch nützlich bei TV-Geräten mit Wandmontage sein! Der Fire TV Stick benötigt mehr Strom als die Standard USB Spezifikation vorschreibt. Daher wird empfohlen, den Stick am mitgelieferten Netzteil zu betreiben. Wir empfehlen euch folgende Anleitungen für den Fire TV Stick: Kodi installieren [ einfachster Weg | aufwändiger Weg ] Android Apps/APKs installieren: [ über Windows | über Mac / Linux | über iPhone/iPad | über Android ] Android APKs herunterladen [ von Android aus | vom PC aus ] Videos & Musik vom Smartphone auf dem FireTV abspielen: [ YouTube-Videos | Apple...