In dieser Anleitung zeigen wir Euch mehrere Möglichkeiten, auf Eurem Fire TV Touch-Eingaben zu erzeugen. Dies wird von einigen Apps benötigt, die via Sideloading den Weg auf Euer Fire TV gefunden haben. Da die Android-Apps eigentlich für die Bedienung mit den Fingern auf dem Touchscreen ausgelegt sind, lassen sich einige Apps garnicht und manche nur schwer mit der Fire-TV-Fernbedienung steuern. Prominentester Vertreter wird hier sicherlich SkyGo sein (in den Listen kann kein Video ausgewählt und somit gestartet werden), aber auch andere Apps wie Google Chrome, Mozilla Firefox, ES File Explorer und auch Kodi profitieren enorm von der virtuellen Maus, die dann die Fingerdrücke erzeugt.

Hinweis

Der Mauszeiger wird nur in kompatiblen Apps angezeigt – bspw. ist er in der normalen Fire TV Oberfläche nicht zu sehen. Erst in SkyGo, Google Chrome oder bspw. Kodi wird ein kleiner blauer Kreis oder ein schwarzer Mauszeiger eingeblendet. Dieser kann dann mit den hier vorgestellten Methoden gesteuert werden.

Folgende 4 Varianten stehen für die Fernsteuerung Eures Fire TVs zur Verfügung; alle können einen virtuellen Mauszeiger erzeugen. Wir haben die Varianten nach Priorität sortiert – die oberste ist die aus unserer Sicht beste, die unterste die schlechteste. Wir verwenden mit weitem Abstand am liebsten eine Media Center Tastatur die via USB angeschlossen ist – hier gibt es einfach die wenigsten Probleme und Bedienung geht am flottesten von der Hand. Trotzdem hängt es natürlich stark von Eurem Anwendungsfall ab, weswegen wir alle im Detail aufführen:

  1. Computer-Maus bzw. -Tastatur mit Touchpad (via USB oder Bluetooth)
  2. Mit Eurem Smartphone/Tablet Maus-Eingaben erzeugen
  3. Mit der Fire-TV-Fernbedienung Maus-Eingaben erzeugen
  4. Vom PC/Mac aus Maus-Eingaben erzeugen (via adb shell)

1. Mit Maus- bzw. Tastatur mit Touchpad Touch-Eingaben auf dem Fire TV auslösen

Die unserer Meinung nach beste Methode, auf dem Fire TV Touch-Eingaben auszulösen, ist eine Media-Center-Tastatur mit extra Touchpad per USB an das Fire TV anzuschließen. Das geht bei den großen Fire TV Boxen ohne Weiteres und beim Fire TV Stick 2 mit Hilfe eines USB-OTG-Kabels. Beim Fire TV Stick 1 geht es nur, wenn dieser gerootet ist.

Das USB-Kabel oder den USB-Empfänger Eurer Tastatur einfach in den USB-Port des Fire TVs einstecken und fertig. Beim Fire TV Stick 2 muss man zwischen das Micro-USB-Netzkabel und den Stick einfach das OTG-Kabel dazwischenklemmen und in den USB-Port dann den USB-Empfänger oder das USB-Kabel einstöpseln. Auch hier ist die Tastatur dann ohne weiteres voll Einsatzbereit.

Einen Nachteil der USB- & Bluetooth-Tastaturen besteht jedoch: Die Tastaturbelegung ist im Fire OS auf englisch eingestellt, z und y sind bspw. vertauscht, Sonderzeichen liegen an anderer Stelle (SHIFT + Ö = Doppelpunkt, Bindestrich = /) und die Umlaute existieren gar nicht. Das war bei dem alten Fire OS 3 zu Beginn auch so und wurde dann mit einer späteren Betriebssystemversion geändert. Wir hoffen, dass die deutsche Tastaturbelegung für das Fire TV auch unter Fire OS 5 Einzug erhalten wird – und sind zuversichtlich.

Empfehlung: Logitech K400 – klein, leicht, lange Laufzeit, zweite linke Maustaste

Unser Favorit unter den USB-Media-Center-Tastaturen ist immer noch die Logitech K400: klein, leicht, lange Batterielaufzeit, stabiler und weiter Empfang, zusätzliche linke Maustaste die mit der linken Hand bedient werden kann. Somit kann man mit der rechten Hand den Mauszeiger steuern und gleichzeitig mit der linken Hand die Maustaste drücken. Gerade beim horizontalen Scrollen hatten wir uns bei vielen anderen Tastaturen entweder mit der rechten Hand beim gleichzeitigen Drücken von Maustaste und Touchpad verkrampft oder es wurden unsere Zwei-Finger-Wisch-Gesten selten bis garnicht erkannt. Wir verwenden die K400 nun seit dem Launch des ersten Fire TVs (seit September 2014) nahezu täglich, sind super zufrieden bei der Bedienung bspw. von SkyGo und haben bspw. erst einmal die Batterien gewechselt.

Bluetooth-Tastaturen gehen auch. Empfang aber nicht so stabil & Tastaturen nicht so hochwertig

Das ganze geht natürlich auch über das in allen Fire TVs eingebaute Bluetooth-Funkprotokoll – gerade beim Fire TV Stick 1 bleibt einem wenig anderes übrig. Aber egal welche Tastatur wir getestet haben, der Empfang war bei weitem nicht so stabil (immer wieder Verbindungsabbrüche oder die Bluetooth-Verbindung musste sogar komplett neu gekoppelt werden) und die Reichweite war auch weitaus geringer als bei der Logitech K400. Zusätzlich hatten alle getesteten Bluetooth-Tastaturen einen höheren Stromverbrauch, was uns eher zu einem monatlichen Batteriewechsel zwang als zu einem mehr als jährlichen bei der Logitech. Am ehesten können wir noch die CSL Bluetooth Slim Tastatur mit Touchpad empfehlen – wer es noch kleiner mag, evtl. die Rii Mini i8 mit eingebautem Akku – was wieder zum regelmässigen Laden zwingt.

Anleitung: Bluetooth-Eingabegerät mit dem Fire TV verbinden

Um ein Bluetooth-Gerät mit einem Fire TV oder Fire TV Stick zu verbinden, geht Ihr im Fire TV Hauptmenü ganz rechts auf “Einstellungen” und dann auf “Gamecontroller und Bluetooth-Geräte” → “Andere Bluetooth-Geräte”. Nun versetzt Ihr Eure Tastatur in den Pairing-Modus (wie das geht müsst Ihr in der Anleitung Eurer Tastatur nachschauen) und klickt beim Fire TV auf “Bluetooth-Gerät hinzufügen” – nun ein paar Sekunden warten und die Tastatur ist verbunden.

USB- oder Bluetooth-Maus geht auch

Wer nur selten etwas auf der Tastatur eingeben muss und somit fast ausschließlich die Touch-Eingaben braucht, dem reicht vielleicht auch eine USB- oder Bluetooth-Maus. Für Texteingaben kann man dann bspw. die offizielle Amazon App “Amazon Fire TV Fernbedienung” für iOS oder Android verwenden. Meist hat man ja ein solches Eingabegerät noch zu Hause rumfliegen. Am besten Ihr probiert es einfach mal aus, bevor Ihr Euch ein extra Eingabegerät fürs Fire TV kauft.

Anzeige

2. Fire TV mit Eurem Smartphone oder Tablet fernsteuern: Remote for Fire TV

Falls Ihr Touch-Eingaben (bspw. für SkyGo) benötigt aber nicht so viel Geld ausgeben, nicht dauernd eine Tastatur auf Eurem Sofa oder Couchtisch rumfliegen haben wollt und Euer Smartphone bzw. Tablet sowieso immer greifbar habt, dann kommt auch folgende Lösung für die Fernsteuerung Eures Fire TV für Euch in Frage: Die Android- & iOS-App “Remote for Fire TV”, früher auch unter dem Namen “Remote Mouse for Fire TV” bekannt. Diese App simuliert ein Touchpad wie Ihr es bspw. von Laptops kennt und sendet die Eingaben dann an Euer Fire TV.

Voraussetzung für “Remote for Fire TV” ist, dass Euer Fire TV und Euer Smartphone/Tablet im gleichen Netzwerk eingebucht sind und dass auf dem Fire TV “ADB-Debugging” aktiviert ist (im Fire-TV Hauptmenü auf “Einstellungen” → “Gerät” → “Entwickleroptionen”).

Remote for Fire TV installieren

Die App ist in zwei Teile aufgeteilt: eine Sender-App für Euer Smartphone/Tablet und eine Empfänger-App (die sog. Companion-App) die auf dem Fire TV läuft. Die Sender-App steht sowohl für iOS als auch für Android (Amazon AppStore) bereit. Die Empfänger-App für das Fire TV könnt Ihr wie immer mit Hilfe des ES File Explorers installieren – einfach genauso vorgehen wie in unserer Kodi-Installations-Anleitung, nur dass Ihr weiter unten auf unserer Download-Seite die App “Remote for Fire TV” auswählen müsst.

Remote for Fire TV verwenden

Wenn Ihr die App auf beiden Geräten installiert, sie auf Eurem Smarthone/Tablet gestartet und Euch mit Eurem Fire TV verbunden habt, könnt Ihr nun Euer Fire TV fernsteuern. Die “Remote for Fire TV” besitzt 2 Steuerungsmodi:

  1. Fernbedienungs-Modus (Steuerkreuz-Symbol am unteren Bildschirmrand – bzw. DPAD unten rechts)
    Hier wird die Funktion der normalen Fire TV Fernbedienung nachgebildet – praktisch, wenn man die Fire TV Fernbedienung mal verlegt hat.
  2. Maus-Modus (Maus-Symbol am unteren Bildschirmrand – bzw. MOUSE unten rechts)
    Hier kommt die eigentliche Besonderheit dieser App ins Spiel: Mit dieser Funktion kann man das Smartphone/Tablet wie ein Touchpad eines Laptops verwenden und dadurch den Mauszeiger bewegen. Ein kurzes Tippen auf Eurem Smartphone löst einen Klick aus. Drückt man mit zwei Fingern auf das Display kann man in die gewünschte Richtung scrollen (also nach oben/unten oder links/rechts) – hierfür gibt es aber auch am oberen Rand des Bildschirms kleine Buttons (s-left (links), s-right (rechts), s-up (runter) & s-down (hoch)).

Bei beiden Modi könnt Ihr zusätzlich einen Tastatur-Modus für Texteingaben aktivieren.

Probleme mit Remote for Fire TV?

In einigen Fällen berichten Nutzer von Problemen mit der App – und auch die Amazon-AppStore-Rezensionen sehen teilweise sehr schlecht aus. Bisher konnten wir aber jede Installation zum Laufen bringen und können die vielen voreiligen negativen Bewertungen entkräften. Meist lag es daran, dass die Empfänger-App auf dem Fire TV nicht oder eine veraltete Version der App installiert war. Wir werden noch einen getrennten Artikel schreiben, der allen Problemen mit “Remote for Fire TV” auf den Grund geht.

Alternativen: Wukong TV Remote & CetusPlay

Es gibt zwar auch zwei kostenlose und vielversprechende Alternativen: Wukong TV Remote & CetusPlay. Diese beiden Apps stammen vom gleichen chinesischen Entwickler und an vielen Ecken sehen sie nicht wirklich vertrauenserweckend aus: sie benötigen beide enorme Rechte auf Eurem Smartphone/Tablet, sind stark mit Funktionen überfrachtet, fordern auf gerooteten Geräten den Root-Zugriff ein und installieren manchmal auch unaufgefordert weitere Apps. Wir raten daher eher zur Nutzung der “Remote for Fire TV”-App da sie alle unsere Anforderungen erfüllt.

Alternative für reine Texteingaben & normale Fire-TV-Fernbedienungsfunktionen (keine Mauseingaben): Amazon Fire TV Fernbedienung

Wenn Ihr nur die normale Fire TV Fernbedienung ersetzen wollt, könnt Ihr auch die offizielle Amazon App “Amazon Fire TV Fernbedienung” für iOS oder Android (Amazon AppStore/Google Play Store) installieren. Hiermit könnt Ihr aber keine Mauseingaben erzeugen – für Texteingaben ist es aber sehr viel effektiver als die normale Fire TV Fernbedienung. Ihr könnt auch das Mikro von Eurem Smartphone für Spracheingaben verwenden – bspw. für die normale Suche oder Alexa-Funktionen. SkyGo kann mit dieser App nicht bedient werden.

3. Mauseingaben mit der Fire TV Fernbedienung erzeugen: Mouse Toggle for Fire TV

Eine andere Methode, Mauseingaben auf dem Fire TV zu erzeugen ist die Fire-TV-App “Mouse Toggle”. Diese wird einmalig über das Smartphone oder Tablet auf dem Fire TV installiert und steht danach immer zur Verfügung. Die App funktioniert dann allein mit Eurer Fire-TV-Fernbedienung. Ihr aktiviert den Maus-Modus, indem Ihr zweimal schnell hintereinander den Play/Pause-Knopf drückt. Anschließend steht der gleiche blaue Kreis als Mauszeiger zur Verfügung, wie bei der ersten Variante (via Computermaus bzw. -Tastatur mit USB- oder Bluetooth).  Mit den Hoch/Runter- & Links-Rechts-Tasten bewegt Ihr dann Mauscursor, der normale Bestätigen-Button löst dann einen Klick an der Stelle des Mauscursors aus. Hoch- & Runter-Scrollen könnt Ihr im Mausmodus entweder mit der Vorspulen- & Einstellungen-Taste – oder indem Ihr die Bestätigen-Taste gedrückt haltet und dann mit den Richtungstasten der Fernbedienung in die entsprechende Richtung drückt – so könnt Ihr auch die in SkyGo häufig verwendeten horizontale Listen bewegen. Der Mausmodus wird durch erneutes einmaliges Drücken der Play/Pause-Taste verlassen.

Wie Ihr Euch schon denken könnt, ist die Bedienung weitaus langsamer als mit den beiden vorangegangen Methoden – wenn man mal ein Bundesligaspiel, einen Film oder eine Serie auf SkyGo anschauen will, dann reicht diese Methode vielleicht. Aber wenn man an einem Champions-League oder Bundesliga-Samstag oft zwischen den Spielen hin- und herwechseln will – dann stößt die App sehr schnell an ihre Grenzen.

Mouse Toggle for Fire TV installieren

Für die Installation auf beliebig vielen Fire TVs müsst Ihr zunächst die App “Mouse Toggle for Fire TV” im Google Play Store für Android oder im Apple AppStore für iOS-Geräte kaufen. Nachdem die App auf Eurem Smartphone/Tablet installiert ist, stellt Ihr zunächst bitte sicher, dass “ADB-Debugging” & “Apps unbekannter Herkunft” auf Eurem Fire TV aktiviert ist (wieder: Fire-TV Hauptmenü → “Einstellungen” → “Gerät” → “Entwickleroptionen”). Dann öffnet Ihr die App auf dem Smartphone/Tablet und sucht in den Einstellungen der App unter “Select Fire TV” nach Eurem Fire TV. Wenn Ihr mit diesem verbunden seid, dann klickt Ihr im unteren Bereich der App auf den “Send” bzw. “Send App to Fire TV”-Button. Nachdem der Ladebalken am unteren Ende des Bildschirms durchgelaufen ist und im oberen Bereich die “Success”-Meldung kommt, sollte sich auf Eurem Fire TV die “Mouse Toggle for Fire TV”-App geöffnet haben. Dies könnt Ihr nun mit beliebig vielen Fire TVs wiederholen.

Probleme mit Mouse Toggle for Fire TV?

Falls es zu Problemen beim Installieren oder Nutzen der App kommt – hier belegt meist eine adere App die ADB-Verbindung. Die oben genannte “Remote for Fire TV” könnte bspw. dafür verantwortlich sein. Hierzu solltet Ihr die entsprechenden Apps vom Autostart des Fire TVs ausschließen, sie anschließend beenden, ADB-Debugging im Fire TV nochmal deaktivieren und wieder aktivieren und anschließend das Fire TV nochmal komplett neu starten. Danach sollte Mouse Toggle for Fire TV ganz normal installier- und nutzbar sein.

4. Fire TV mit PC/Mac fernsteuern (via adb shell)

Die mächtigste aber auch gleichzeitig komplizierteste Variante ist das Nutzen der adb shell von Eurem PC oder Mac aus. Hier führt man über eine Kommandozeile auf Eurem Fire TV direkt die Befehle aus. Hierzu muss natürlich wieder ADB-Debugging aktiviert sein.

Am einfachsten könnt Ihr die adb shell mit Hilfe der Software adbLink (früher unter dem Namen adbFire bekannt) nutzen – könnt aber auch die adb-Kommandozeilen-App herunterladen und dann in eigenen Skripte direkt ansprechen. Ein Skript was wir verwenden ist bspw. der automatische Login in SkyGo oder Netflix mit Nutzername, Kennwort & automatischem Speichern der Login-Daten.

Wenn ein Skript nämlich einmal stabil läuft, dann kann man dies auch auf sein Smartphone/Tablet übertragen und dann die Befehle von dort aus via ADB auf Eurem Fire TV auslösen. Was aber alles mit der adb shell möglich ist, soll einer unserer kommenden Artikel klären.

Anzeige

Fazit

Welche Methode nun die beste für Euch ist, hängt wie gesagt stark von Eurem Anwendungsfall ab – aber fast immer ist eine extra Media-Center-Tastatur die beste Wahl. Falls Ihr keine Tastatur im Wohnzimmer rumfliegen haben wollt, dann kommt evtl. die Remote for Fire TV in Frage – zur “Mouse Toggle for Fire TV”-App raten wir nur im Notfall, bspw. wenn man oft in Hotels unterwegs ist und somit nicht sicherstellen kann, ob man mit dem Handy und dem Fire TV im gleichen Netzwerk eingebucht ist.

Aber jetzt seid Ihr dran: Für welche Apps benötigt Ihr eine virtuelle Maus, welche Methode verwendet Ihr am liebsten, habt Ihr noch weitere Ideen oder Apps mit denen man das Fire TV fernbedienen kann? Lasst es uns wissen… einfach unten einen Kommentar hinterlassen.

Kurzzusammenfassung des Videos

Schon gewusst? 3 Monate Amazon Music Unlimited für nur 0,99€

Im Dezember habt ihr die Möglichkeit mit Amazon Music Unlimited 3 Monate lang eure Lieblingssongs zu streamen, und das für insgesammt nur 99 Cent. Wie das geht erfahrt ihr auf der Aktionsseite. Ihr könnt übrigens jederzeit kündigen. Wir ihr kündigt erlären wir euch in diesem Artikel.