Aktuell gibt es das generalüberholte Fire TV 3 im Angebot für 54,99€. Vermutlich sind das die Rückläufer vom Amazon Prime Day. Amazon schreibt nicht, wie lange das Angebot noch gilt – aber vermutlich nur so lange bis die Rückläufer abverkauft wurden. Lediglich beim Prime Day war es für 44,99€ zu haben.

Was bedeutet „generalüberholt“ bei Amazon – und wie gut ist es?

„Generalüberholt“ bedeutet, dass das Gerät schonmal bei einem Kunden war (bzw. gewesen sein sollte). Die Geräte besitzen die volle Amazon 1-jahres-Garantie. Weitere Details findet Ihr in der Amazon Hilfe.

Wir haben sehr gute Erfahrungen mit „generalüberholten“ Geräten von Amazon gemacht – bisher konnten wir auf keinen von uns bestellten Geräten Gebrauchsspuren wie Fingerabdrücke oder Kratzer entdecken. Lediglich die Verpackung war einmal eingedellt und einmal angerissen. Die über 10 von uns bestellten Geräte waren jedoch wie fabrikneu.

Anzeige

Viele Firmware-Verbesserungen in den letzten Wochen – lohnt sich das Fire TV 3 langsam?

Wir ändern langsam unsere schlechte Meinung gegenüber dem Fire TV 3. Der Preis ist attraktiver geworden, die Firmware erhält einige neue sinnvolle Funktionen.

Amazon hat in den letzten Wochen und Monaten intensiv an der Firmware gearbeitet und geht mehr und mehr auf Nutzerwünsche ein. Eines der größten Neuerungen, die alle alten Fire TVs (bisher?) nicht erhalten haben: Automatische Frequenzumschaltung. Das Fire TV 3 kann nun die Wiederholfrequenz, die es an den Fernseher sendet an die indivudiduelle Frequenz (bspw. 23,976fps) jedes einzelnen Videos anpassen – sowohl in Amazon Video als auch in Kodi/MrMC/SPMC. Für Fire TV Apss von Drittherstellern wie Netflix & Co steht die automatische Anpassung noch aus. Wir denken aber, dass dies bald nachgeholt wird.

Vorteile des Fire TV 3 gegenüber den alten Fire TVs auf einem Blick:

  • FireOS6
    • Seit dem Fire TV 3 erscheinen für die alten Fire TVs hauptsächlich nur noch Fehlerbehebungen – das Fire TV 3 & Cube erhalten jedoch auch viele neue Features. Das Fire TV 3 ist also vermutlich zukunftssicherer.
    • basiert auf Android 7 (die alten Fire TVs basieren auf Android 5)
    • PlayReady 3
      • Alle alten Fire TVs besitzen nur PlayReady 2.5 – dies ist eine Sammlung an Werkzeugen, die bspw. Kopierschutzmaßnahmen (sog. DRM) von Video-on-Demand-Anbietern abdecken. SkyTicket & SkyGo laufen in Kodi dadurch bspw. nur ohne Ton auf dem Fire TV Stick 2.
  • Anpassung der Bildwiederholfrequenz an das Quellmaterial
  • volle 4k-Unterstützung inkl. 60fps
    • Lediglich das Fire TV 2 kann 4k ausgeben, dann aber maximal mit 30 Bildern/Sekunde. Der Fire TV Stick 2 und alle Fire TVs davor können kein 4k Video-Signale ausgeben.
    • Auch YouTube funktioniert mittlerweile in 4k & 60fps – entweder über den Amazon Silk-Browser oder die App Smart YouTube. Hierzu werden wir bald einen Artikel veröffentlichen.
  • HDR10-Unterstützung
  • Dolby Atmos Unterstützung

Details zu allen Neuerungen der aktuellen Fire TV 3 Firmware erfahrt bald in einem weiteren Artikel.

Fazit zum Fire TV 3 Angebot:

Viel billiger als die 55€ wird der Fire TV 3 vermutlich erstmal nicht. Black Friday ist dieses Jahr am 23. November 2018 – Amazon Cyber Monday in der Woche davor. Die nachfolgenden Amazon-Aktionen sind dann erst im nächsten Jahr. So oder so wird er vermutlich wieder die 45€ vom Prime Day kosten. Wer jetzt ein solches Gerät benötigt, kann auch jetzt zuschlagen. Oder ein halbes Jahr warten, um 10 – 15€ zu sparen – um dann evtl. vom Fire TV 4 überrascht zu werden.