Seit dem die SkyGo-Android-App seit Mitte Januar 2019 nicht mehr auf den Fire TVs, den Fire TV Sticks und anderen Android TV Boxen wie bspw. dem NVidia Shield TV funktioniert (siehe unseren Artikel) haben sich die Kommentare & Fragen bei uns überhäuft. Dank unserem Nutzer D3RMETZGEr (vielen Dank nochmal dafür) wurde aber eine Lösung gefunden: das SkyGo-Addon in Kodi installieren & eine kleine Veränderung am Sourcecode vornehmen. Wie lange diese Lösung allerdings funktioniert, wissen wir nicht. Auch berichten einige Nutzer davon, dass Ihre Geräteliste vollgelaufen ist und sie nur durch die Sky-Hotline wieder zurückgesetzt werden konnte. Bei unseren eigenen Tests konnten wir bisher aber keine Probleme feststellen – und nutzen das Addon seit 2 Tagen intensiv.

Ca. 50% der Nutzer haben Probleme

Knapp die Hälfte der Nutzer berichtet von Problemen mit SkyGo unter Kodi – da wir den genauen Grund nicht finden können haben wir einen Fragebogen erstellt. Wäre super, wenn Ihr den ausfüllen könntet (egal ob es bei Euch funktioniert oder ob es 1A läuft).

Umfrage: Warum funktioniert das Kodi-SkyGo-Addon bei manchen nicht?

Update: Probleme beim Editieren der Datei?

Wir haben eine getrennte Anleitung geschrieben, die genau erklärt, wie man vom PC/Mac aus Dateien auf dem Fire TV editieren kann:

Anleitung: Wie man Dateien auf dem Fire TV vom PC aus bearbeitet – am Beispiel skygo.py

Auch die Wiederholung der Champions League Konferenz läuft ohne Probleme im SkyGo-Addon für Kodi auf dem Fire TV. Live-Übertragungen haben wir auch getestet - am Samstag bei der Bundesliga kommt aber erst der richtige Test.

Auch die Wiederholung der Champions League Konferenz läuft ohne Probleme im SkyGo-Addon für Kodi auf dem Fire TV. Live-Übertragungen haben wir auch getestet – am Samstag bei der Bundesliga kommt aber erst der richtige Test.

Artikelbilder werden nachgeliefert

Da die Nachfrage nach der Anleitung so hoch war, haben wir uns dazu entschieden, den Artikel erstmal ohne Bilder zu veröffentlichen – wir liefern diese so schnell wie möglich nach.

Voraussetzungen für SkyGo unter Kodi

  • Ihr besitzt einen SkyGo-Account inkl. der gewünschten Pakete (bspw. Bundesliga oder Sport für Champions League)
  • Kodi 18 (aktuell empfehlen wir Leia 18.0) läuft auf Eurem Gerät
  • Ihr habt mindestens einen freier Platz in Eurer SkyGo-Geräteliste (einige Nutzer berichten, dass es auch ohne freien Platz funktioniert)
    Anscheinend wird die Geräteregistrierung in App-Verzeichnis bzw. dessen Cache gespeichert. Löscht Ihr die Kodi APK oder setzt Ihr deren Daten oder Cache zurück, so wird vermutlich auch ein neues Gerät in Eurer SkyGo-Geräteliste eingetragen. Manche Nutzer berichten hingegen, dass es noch eine weitere unsichtbare Geräteliste geführt wird, die beim Erreichen von 99 Einträgen kein Abspielen mehr erlaubt.
    Ihr handelt also auf eigene Gefahr – wir übernehmen keinerlei Haftung.
  • Nur 1 Stream gleichzeitig – es sie denn Ihr habt Sky Go Extra oder Sky Q gebucht (2 Streams auf 2 verschiedenen Geräten auf denen das SkyGo-Addon in Kodi gleichzeitig läuft haben wir jedoch noch nicht getestet).
  • Ihr braucht keine extra Tastatur mit Touchpad mehr, um SkyGo bzw. Kodi zu bedienen. Die Fire TV oder Nvidia Shield Fernbedienung reichen vollkommen aus.

Update: Wichtige Hinweise zur Bedienung von SkyGo unter Kodi

  • Ihr solltet bevor Ihr Kodi schließt oder ein anderes Video in Kodi allgemein bzw. im SkyGo Addon starten wollt, das aktuell abgespielte Video mit Klick auf Stop beenden. SkyGo meckert sonst jedesmal, dass eine noch laufende Session zuvor beendet werden müsse (bzw. dass man noch mit einem anderen Gerät eingeloggt sei). Vermutlich ist dies ein Grund, weswegen bei manchen Nutzern die zweite, unsichtbare Geräteliste nach und nach füllt (vielen Dank für den Hinweis an unseren Nutzer Ben)
  • manche Inhalte und Sender werden nicht vom Kodi-SkyGo-Addon angezeigt (Heimatkanal fehlt bspw.)

SkyGo-Addon in Kodi installieren

Diese Anleitung zeigt Euch, wie Ihr SkyGo innerhalb von Kodi nutzen könnt. Wenn Ihr schon Kodi 18.0 habt, ist das SkyGo-Addon in wenigen Minuten installiert und einsatzbereit. Das ganze sollte eigentlich auf beliebigen Geräten laufen, auf denen auch Kodi funktioniert. Lediglich beim Fire TV und manchen anderen Android-Geräten muss man eine Kleinigkeit ändern.


  1. Die neueste Kodi-18-Version muss installiert sein
    Wie Ihr Kodi auf dem Fire TV installiert oder Eure vorhandene Installation auf Kodi 18 aktualisiert, seht Ihr in folgenden Anleitungen:
  2. Kodinerds-Repository herunterladen
    Wenn Ihr Kodi 18 nach unserer Anleitung installiert habt, dann ist auch der ES File Explorer schon auf Eurem System. Öffnet nun darin wieder unseren AFTVhacks-Favoriten
    • Klickt am Ende des Kodi-Abschnittes auf den Eintrag „Kodinerds-Repo“ – der Download beginnt sofort.
    • Nachdem der Download abgeschlossen ist, klickt Ihr einfach auf die „Zurück“-Taste auf der Fernbedienung oder auf die Escape-Taste auf Eurer Tastatur.
  3. Kodi 18 starten & Kodinerds-Repository installieren
    • Nun startet Ihr Kodi 18 Leia
    • Geht dann im Menü auf den Eintrag „Add-ons“
    • Und klickt bei „Categories“ auf den Eintrag „Install from zip file“
    • Falls Ihr die Installation von unbekannten Quellen in Kodi noch nicht aktiviert habt, werdet Ihr nun danach gefragt. Klickt auf „Settings“ und Ihr werdet an die entsprechende Stelle in den Kodi-Einstellungen geleitet.
      • Klickt nun auf „Unknown sources“ (der Schalter muss weiß und der darin enthaltene Punkt rechts sein)
      • Und bestätigt die erneute Nachfrage mit Klick auf „Yes“
      • Geht nun wieder zurück durch einmaliges Klicken auf die Zurück- oder Escape-Taste
      • Klickt erneut auf „Install from zip file“
    • Nun müsst Ihr den Ordner auswählen, in dem die Kodinerds-Repo-Zip liegt. Dieser lautet wie folgt:
      • Fire TV: External Storage/Download/
      • Nvidia Shield TV: External Storage/Download/
      • Windows: normalerweise ist es der Download-Ordner in Eurem Nutzerprofil – je nachdem, wo Ihr die Datei gespeichert habt
    • Danach erscheint oben rechts kurz ein Hinweis, dass das Kodinerds-Repo installiert wurde
  4. SkyGo-AddOn installieren & konfigurieren
    Jetzt nachdem die Inhalte aus dem Kodinerds-Repo in Kodi installierbar sind, können wir auch das dort enthaltene SkyGo-AddOn installieren. Das geht wie folgt:
    • Im Add-ons Hauptmenüeintrag klickt Ihr nun bei „Categories“ auf den Eintrag „Install from repository“.
    • Anschließend wählt Ihr das „kodinerds.net Add-ons“-Repository aus.
    • Und klickt einmal nach oben, damit Ihr am unteren Ende der Liste den Eintrag „Video add-ons“ anklicken könnt.
    • Nun haltet Ihr die Nach-oben-Taste solange gedrückt, bis Ihr den Eintrag „Sky Go“ markiert habt und klickt in an.
    • Nun klickt Ihr auf den „Install“-Knopf.
    • Und bestätigt die Installation der zusätzlich benötigten Add-ons durch klick auf „OK“ (einfach 2mal nach rechts gehen und dann bestätigen).
    • Danach werden sofort die weiteren Kodi Add-ons installiert – irgendwann erscheint oben rechts dann die Nachricht, dass auch das SkyGo-Add-on erfolgreich installiert wurde. Vor dem SkyGo-Listeneintrag ist dann ein Haken.
    • Klickt nun auf den SkyGo-Eintrag
    • Klickt links den zweiten Eintrag „Configure“
    • dann auf „Anmelden…“
    • Und gebt zunächst Eure Kundennummer ein
    • Und dann Euer Passwort
    • Wenn alles korrekt abgelaufen ist, sollte oben rechts kurz eine Meldung erscheinen, die zeigt, dass Ihr korrekt in SkyGo angemeldet seid. Ansonsten erscheint oben rechts eine Fehlermeldung (bspw. „Bitte Logindaten prüfen“), dass etwas schief gelaufen ist. Prüft dann genau, ob Ihr Eure Kundennummer & Passwort exakt eingegeben habt.
    • Anschließend könnt Ihr das SkyGo-Addon eigentlich schon starten durch Klick auf „Open“ – bei manchen Android-Systemen gibt es aber Probleme damit. Das könnt Ihr wie folgt testen:
      • Im SkyGo Addon geht Ihr in einen Ordner, der in dem von Euch gebuchten Paket enthalten ist – also bspw. „Livesender – Bundesliga“ und klickt dort dann auf einen der Einträge.
      • Anschließend sollte der Stream starten – falls er direkt & ohne Probleme angezeigt wird, dann könnt Ihr zu Schritt 6 springen. Manchmal dauert es etwas, bis sowohl der Video-Stream als auch der Audio-Stream gestartet sind.
      • Falls es Probleme gibt, es sich also anscheinend einfach nichts ändert und Ihr kein Bild zu sehen bekommt, so geht zum nächsten Schritt 5.
  5. Falls der Stream nicht startet: die Datei skygo.py bearbeiten (nur für Fire TVs und manche Android-TV-Nutzer nötig – als Nvidia Shield TV Besitzer braucht man für das SkyGo-Add-on bspw. nichts zu ändern)
    Manche Android-Geräte melden das Betriebssystem-Name nicht korrekt. Und die SkyGo-Addon-Routinen laufen ins leere – es wird kein Stream korrekt angezeigt – man sieht nur den bisherigen Bildschirm. Manche Nutzer hören einen Ton… falls das bei Euch auch so ist, so müsst Ihr die Hauptdatei des SkyGo-Addons bearbeiten. Das könnt Ihr bspw. auch auf einem extra Gerät machen (siehe Anleitung: Dateien auf dem Fire TV vom PC aus bearbeiten). Wir bevorzugen aber folgende Variante mit dem ES File Explorer:
    • Schließt Kodi zunächst über das Aus-Symbol ganz oben links und bestätigt mit Klick auf „Exit“
    • Öffnet auf Eurem Android-Geräte den ES File Explorer
    • Im ES File Explorer müsst Ihr zunächst die Anzeige von versteckten Dateien und Ordnern aktivieren. Das geht wie folgt:
      • Links im Menü den Eintrag „Einstellungen“ anklicken
      • Dann direkt wieder den ersten Eintrag „Anzeigeeinstellungen“ anklicken
      • Und schließlich den Eintrag „Versteckte Dateien anzeigen“ aktivieren (Schalter muss blau und nach rechts geklickt sein)
      • Geht nun wieder zurück ins ES File Explorer Hauptmenü durch zweimaliges Klicken von Zurück auf der Fernbedienung oder Escape auf Eurer Tastatur.
    • Klickt nun links im Hauptmenü auf „Lokal“ und öffnet den Eintrag „Interner Speicher“
    • Nun geht Ihr rechts in das Ordner-Fenster und navigiert nach und nach zu folgendem Ordner:
      • Android
      • data
      • org.xbmc.kodi
      • files
      • .kodi
      • addons
      • plugin.video.skygo.de
    • Klickt anschließend auf die Datei „skygo.py“.
    • Und setzt im „Wählen“-Fenster den Haken bei „ES Notiz-Editor“ und klickt ganz unten rechts auf „Nur dieses eine Mal“.
    • Klickt nun ganz oben rechts auf die drei Punkte und anschließend auf „Bearbeiten“ (falls Ihr ihn mit der Fernbedienung nicht anklicken könnt, verwendet eine USB-Maus, eine USB-Tastatur mit Touchpad oder die Apps Remote for Fire TV bzw. Mouse Toggle). USB-Geräte müssen an Fire TV Stick 2, 4K Fire TV Stick 3 & 4K Fire TV 3 via USB-OTG-Y-Kabel angeschlossen werden.
    • Geht nun in die Zeilen 36 & 37 und löscht diese entweder oder kommentiert sie aus durch jeweils eine Raute # am Zeilenanfang (auf der englischen Tastatur liegt die Raute auf Shift + 3. Stellt sicher, dass die Raute auch in Zeile 37 ganz am Anfang das erste Zeichen ist – es sollten keine Leerzeichen davor zu finden sein. Das Zeichen könnt Ihr auch mit der offiziellen Smartphone App fürs Fire TV eingeben: Amazon Fire TV Fernbedienungs App.
      Die beiden Zeilen sehen wie folgt aus:
      if xbmc.getCondVisibility('system.platform.android'):
          platform = osAndroid

      Nach dem Bearbeiten müssen die beiden Zeilen exakt wie folgt aussehen (vor der Raute darf jeweils kein Leerzeichen stehen):

      #if xbmc.getCondVisibility('system.platform.android'):
      #    platform = osAndroid
    • Danach klickt Ihr links oben auf auf den Pfeil nach links und bestätigt das Speichern mit Klick auf „JA“
    • Nun könnt Ihr den ES File Explorer wieder schließen (so oft die Zurück bzw. Escape-Taste drücken, bis man im Hauptmenü seines Gerätes gelandet ist)
  6. SkyGo Addon in Kodi nutzen
    Nun ist das Addon installiert und für die Zukunft startbereit. Wir zeigen Euch nun, wie Ihr es startet und was Ihr bei der Bedienung beachten müsst:
    • Startet nun wieder Kodi
    • Im Kodi-Hauptmenü geht Ihr links in den Abschnitt „Add-ons“
    • Rechts im Hauptfenster geht Ihr dann in den Abschnitt „Video add-ons“ und öffnet den Sky Go Eintrag
    • Anschließend lädt die Liste der SkyGo-Kategorien. Also bspw. Livesender, Sport, Filme oder Serien. Wenn Ihr Bundesliga schauen wollt, dann müsst Ihr bspw. auf Livesender → Bundesliga und dann auf die entsprechende Partie klicken. Wenn Ihr eine Champions League Partie schauen wollt einfach auf  Livesender → Sport und dort dann das gewünschte Spiel auswählen.
    • Video pausieren / beenden
      Ist ein Video-Stream einmal gestartet kann man ihn ganz nochmal wie von anderen Kodi-Inhalten gewohnt steuern. Hierzu könnt Ihr entweder die Media-Tasten auf Eurer Fernbedienung oder Tastatur verwenden – oder das OnScreen-Menü von Kodi öffnen. Das geht einfach durch Klick auf die Bestätigen-Taste auf der Fernbedienung oder von Enter auf der Tastatur. Entfernen könnt Ihr das OnScreen-Menü wieder durch drücken der Zurück-Taste auf der Fernbedienung oder der Escape-Taste auf Eurer Tastatur.
    • Sprache umstellen & Untertitel anzeigen
      In dem Onscreen-Menü könnt Ihr ganz rechts in den Einstellungen
    • Favoriten hinzufügen
  7. Falls Ihr die Android-APK von SkyGo mit einer unserer alten Anleitungen installiert habt:
    Damit einige Hauptmenüpunkte von SkyGo nicht abstürzten musste die Pixeldichte des Fire TV geändert werden. Dies geschah via ADB und man gab den Befehl wm density 280 ein. Das benötigt man nicht mehr, somit könnt Ihr die Pixeldichte wieder auf die original Fire TV Pixeldichte ändern. Wir bevorzugen die Variante mit adbLink. Wir gehen davon aus, dass Ihr adbLink noch installiert habt. Falls nicht schaut einfach in der alten SkyGo-Anleitung nach. Das Zurücksetzen der Pixeldichte geht wie folgt:
    • An Eurem PC oder Mac adbLink öffnen und mit Eurem Fire TV verbinden.
    • Den „ADB Shell“ Knopf drücken.
    • Und den Befehl
      wm density reset
      eingeben.
    • Das war es schon – Ihr könnt anschließend alle adbLink-Fenster wieder schließen.

Probleme mit dem SkyGo-Addon unter Kodi

Wir haben hier vorerst mal die Probleme notiert, die wir aus den Kommentaren in unseren SkyGo-Artikel, den Anfragen via eMail und unseren Eigenen Erfahrungen gesammelt haben. Wenn Ihr andere Probleme habt, so schildert dieses bitte so ausführlich wie möglich in den Kommentaren.

    • Das SkyGo-Bild wirkt schmierig – gerade bei Bundesliga- oder Champions League Live-Übertragungen
      • Die meisten bzw. vermutlich alle Live-Übertragungen bei Sky werden mit 50 Halbbildern pro Sekunde (fps) übertragen. Diese Halbbilder müssen wieder zu Vollbildern zusammengefügt werden (sog. Deinterlacing). Je nach eingebautem Chip erledigen das manche Fire TVs in Software, manche in Hardware und darüber hinaus gibt es noch verschiedene Methoden, die Halbbilder wieder zu Vollbildern zusammenzufügen. Je neuer das Gerät, desto besser gefällt uns das Deinterlacing.
        Das andere Problem ist die Bildwiederholrate an sich. Das Fire TV und die meisten anderen Android TV Boxen sind standardmässig auf 60fps eingestellt. Hier kann man bei den neueren Fire TVs mit FireOS6 automatisch die Bildwiederholrate an das Videomaterial anpassen lassen. Bei älteren Fire TVs kann man die Bildwiederholrate standardmässig auf 50fps feststellen. Hierzu werden wir extra Anleitungen erstellen:
        • Fire TV 3 & Fire TV Stick 4k:
          Automatisches Framerate-Switching in Kodi und dem Fire TV aktivieren (Anleitung folgt)
        • Fire TV Stick 1, 2 und Fire TV 1 & 2: Bildwiederholrate auf dem umstellen:
          • Im Fire TV Hauptmenü ganz oben rechts auf „Einstellungen“ gehen
          • dann den Eintrag „Töne und Bildschirm“ öffnen
          • den Eintrag „Bildschirm“ öffnen
          • dann bei „Videoauflösung“ den Eintrag „1080p 50Hz“ anklicken
          • das war es schon – nun einfach Kodi öffnen und Ihr habt 50fps.
    • Der Ton und das Bild von SkyGo sind nicht synchron/verzögert
      • Dieses Problem kann man in Kodi leicht umgehen. Ihr Drückt einfach 1mal die Bestätigen- bzw. Entertaste und öffnet das Kodi-OnScreen-Menü. Dann geht Ihr nach ganz rechts auf das Zahnradsymbol. Im „Settings“-Dialog klickt Ihr nun auf „Audio settings“ und schließlich auf „Audio offset“. Dadurch öffnet sich eine extra Ansicht, mit der Ihr die Verzögerung korrigieren könnt. Hierzu müsst Ihr einfach so lange nach links oder rechts klicken, bis das Bild und der Ton wieder synchron sind. Danach klickt Ihr einfach wieder auf Enter- bzw. die OK-Taste auf der Fernbedienung.
    • Ich höre keinen Ton unter Kodi 18 auf meinem Fire TV
      • Das ist uns auch bspw. auf einem Fire TV 1 passiert. Da Kodi mehr und mehr auf Standards achtet (und Amazon nicht so sehr) mussten wir in den Fire TV Audio-Einstellungen die Dolby Digital Plus Funktion ausschalten. Das geht wie folgt:
        • Im Fire TV Hauptmenü ganz oben rechts die „Einstellungen“ öffnen
        • den dritten Eintrag „Töne und Bildschirm“ anklicken
        • dann den Punkt „Audio“ öffnen
        • und bei „Dolby Digital-Ausgabe“ den Eintrag „Dolby Digital Plus aus“ anklicken

Wie gesagt, wenn Ihr noch Fragen oder Probleme habt: Einfach in den Kommentaren melden.

Dicken Dank nochmal an D3RMETZGEr für den Hinweis.


Kurzzusammenfassung des Videos
Video-Anleitung: Sky Go Addon in Kodi 18 installieren und benutzen
Titel
Video-Anleitung: Sky Go Addon in Kodi 18 installieren und benutzen
Beschreibung

Diese Anleitung zeigt, wie Ihr SkyGo innerhalb von Kodi auf eurem Fire TV oder anderen Geräten nutzen könnt. Wenn Ihr schon Kodi 18 habt, ist das SkyGo-Addon in wenigen Minuten installiert und einsatzbereit.