Das Kodi-Team war wie immer fleissig: Kodi 19.0 Alpha 3 ist veröffentlicht worden. Wir zeigen, was es für Fire TV Besitzer Neues gibt.

Was hat sich in Kodi 19.0-Alpha3 gegenüber Kodi 18.0 geändert?

Gegenüber Kodi 18.0-Final hat sich wieder einiges im Quellcode für Kodi 19.0-Alpha3 getan:

  • 1479 Github-Tickets wurden angelegt
    • diese wurden in 5081 Kommentaren diskutiert (3,44 Kommentare pro Ticket)
  • 37 Programmierer waren beteiligt
  • 4.005mal wurde Source-Code an GitHub übermittelt
    • dabei in 5.459 Dateien Änderungen durchgeführt
    • 252.024mal wurde dort etwas hinzugefügt
    • 329.469mal etwas entfernt.

Das bedeutet dass für jedes Entfernte 0,76 mal etwas neues hinzugefügt wurde – das ist Platz 27 bisher.

Hauptänderungen in Kodi 19.0 Alpha3 gegenüber Kodi 18

  • Musikbibliothek
    • Kleine Korrekturen an der Albumdauer für Musik in ungewöhnlichen Ordner-Layouts und Auslösen der Neuformatierung eines einzelnen Künstlers oder Albums.
  • Musikvideos
    • Holt sich nun ggf. Informationen zu Alben und Künstlern (einschließlich Kunst, Biografie, Rezension usw.) aus der Musikbibliothek.
    • Bei der Navigation nach Künstler werden alle Musikvideos zu einem Künstler angezeigt, nicht nur die zu einem Album gehörenden.
    • Die Suche im Infodialog nach einem Künstler umfasst jetzt alle verwandten Bibliotheksalben sowie alle Videos.
    • Möglichkeit, .nfo-Dateien zu verwenden, so dass die Künstlerliste jetzt alle Interpreten von Musikvideos anzeigen kann, nicht nur den Hauptkünstler.
    • Info-Dialoge zeigen Daten aus der Musikbibliothek an, wenn es einen entsprechenden Künstler und/oder ein entsprechendes Album gibt.
    • Fehler in der Suche nach dem gleichen Regisseur von Musikvideos behoben.
  • Playback
    • Korrigiert die Farbzuordnung der HLG-HDR-Wiedergabe im SDR-Modus unter Windows 10.
    • HLG HDR-Wiedergabe als HDR10 unter Windows 10 (da Windows kein Durchreichen von HLG unterstützt) hinzugefügt.
    • Unterstützung für mehr bikubische OpenGL-Scaler hinzugefügt.
  • Look & Feel / Skins
    • [Estuary]
      • Hinzufügen von Kapitelinformationen von Musikvideos zum OSD.
      • Verbessert den nächsten Punkt in den Playlist-Infos für Musikvideos, indem Sie Künstler-/Album-Details hinzufügen, falls verfügbar.
      • Verbessert die Info „Aktuelle Wiedergabe“ für Musikvideos, die nicht im Vollbildmodus abgespielt werden, indem Künstler-/Album-Details hinzugefügt werden (falls verfügbar).
      • Optionales Poster für Musikvideos.
    • Verhaltensänderungen an DialogAddonInfo-Schaltflächen (z.B. kontextbezogene Fokusvorgaben zum Installieren, Aktualisieren, Konfigurieren usw.).
    • Hinzufügen von PVR.TimeShiftSeekbar infolabel, um die Suchleiste außerhalb des SeekBar-Dialogs sichtbar zu machen.
  • Spiele
    • Unterstützung für ganzzahlige Skalierung implementiert, um die Anzeigequalität von Pixel-Art-Spielen zu verbessern.
  • Informationsquellen / Scraper
    • Neue Standard-Python-Metadaten-Scraper für Filme und Fernsehsendungen (ersetzen alte XML-Scraper).
  • API/JSON-RPC
    • Fügt die Möglichkeit hinzu, eine neue Untertitel-URI auf den Player anzuwenden, z. B. URL, lokale Datei usw.
    • Aktualisierungen, um VideoLibrary.Clean nach Verzeichnis zuzulassen.
    • Verbesserungen und Korrekturen rund um die PVR-Handhabung über die API.
  • PVR
    • Die zuletzt geöffnete (im Vergleich zur aktuell zuletzt gespielten) TV/Radio-Gruppe bei Neustarts wird gespeichert.
  • Android
    • Python wurde in den Cache-Ordner verschoben.
    • Python-Modul pil auf Version 7.1.2 aktualisiert.
    • PowerManagement wird bei Start & Stop aufgerufen.
    • Pausieren des Abspielens, falls das Headset abgezogen wird.
    • DVH1-Codec wird unterstützt.
    • Der Zugriff auf m_activityResultEvents ist nun thread safe.
    • Ordnungsgemäße Drain-Implementierung (MediaCodec).
    • Verwendet nun HEVC_NAL_CRA_NUT as KeyFrame Komponente.
    • „getVolumeList“ in „getStorageVolumes“ umbenannt.
    • Fehler bei Drain im flushed state behoben.
    • Optimierte Fehlerbehandlung in MediaCodec.
    • VIDEO_SCALING_MODE_SCALE_TO_FIT_WITH_CROPPING entfernt.
    • Verwendet nun „releaseOutputBufferAtTime“ für valide Frames.
    • Fehler beim Schließen von Kodi behoben (powersyscall war nicht mehr verfügbar, wurde aber aufgerufen).
    • Intents ignorieren, bis die Anwendung komplett initialisiert ist.
    • WisePlay DRM hinzugefügt.
    • MediaCodec: JNI reimplementiert (anstatt NDK).
    • Keyframe Suche aktiviert.
    • Die Verbesserung „DVDVideoCodecAndroidMediaCodec: MAX WIDTH und MAX_HEIGHT korrekt sezten“ wurde zurückgenommen.
    • Android DPI Erkennung bekoben / eventloop wurde nicht aufgerufen.
    • JSON-RPC: Favoriten – Support hinzugefügt für AndroidApp
    • AudioTrack: Korrekte Nutzung von TimeStamp – führte zu Verzögerung nicht zu Latenz
    • Die vom Nutzer gesetzte Lautstärke wird nicht zurückgesetzt.
    • Hardware-Beschleunigung wird nicht genutzt, falls diese nicht benötigt wird.
    • Android SDK Erkennung wurde modernisiert.
    • CPVRTimerInfoTag::KonvertiertUTCToLocalTime: Korrektur der Schaltjahreserkennung.
    • X86_64 Android Unterstützung hinzugefügt.
    • Kommentar zu DEFAULT_NDK_VERSION und DEFAULT_NDK_API hinzugefügt.

Neuigkeiten in Kodi 19 für Fire TV Besitzer

Alles in Allem gibt es also einige Änderungen und Fehlerbehebungen für Android und somit auch für Fire-TV-Nutzer. Die merklichsten Änderungen wird vermutlich der Sprung zur neuen Python-3-Version bringen. Einige Plugins verwenden noch das schon seit langem veraltete Python-2. Zu Beginn wird es also vermutlich einige Probleme mit alten Addons geben.

Ansonsten können wir uns auf viele Neuerungen und Stabilitätsoptimierungen freuen.

Kodi 19.0 Beta1 Anfang November 2020

Die erste Beta-Version von Kodi 19 wird für Anfang November erwartet. Ihr könnt also gespannt sein und wiedermal vor Weihnachten bzw. zwischen den Jahren eine komplett neue Hauptversion von Kodi erfahren dürfen.

Download Kodi 19.0 Alpha3 von AFTVhacks

Wie immer gibt’s den APK-Download direkt von unseren Seiten. Dies ist jedoch eine Alpha-Version – welche trotz des Perfektionistentums des Kodi-Teams immer noch Fehler enthalten kann und auch wird. Die Installation ist also nur für Mutige:

Kodi 19.0 Alpha3 APK-Download

Kodi unterstützen!

Diese ganze Arbeit muss unterstützt werden. Dies könnt Ihr nicht nur durch eine Spende erledigen, sondern auch durch den Kauf von Kodi-Merchandising-Artikeln oder durch aktive Hilfe – auch wenn Ihr kein Programmierer seid. Gebt Euch einen Ruck, und helft dem Kodi-Team!

Ihr könnt das Kodi-Team nicht nur durch eine Spende, Programmieren oder Testen helfen - auch durch den Kauf von Kodi-T-Shirts im Kodi-Merch-Shop

Ihr könnt das Kodi-Team nicht nur durch eine Spende, Programmieren oder Testen helfen – auch durch den Kauf von Kodi-T-Shirts im Kodi-Merch-Shop.

Was haltet Ihr von Kodi 19.0?

Wie findet Ihr die Neuerungen von Kodi 19.0? Was gefällt Euch besonders gut? Was fehlt Euch? Womit habt Ihr noch Probleme?

Lasst uns in den Kommentaren darüber diskutieren.