Wir konnten es kaum glauben, als unser Nutzer Mario uns darauf hingewiesen hat: DAZN hat die Rechte an den Bundesliga-Freitags, -Montags & -Sonntags 13:30 Partien von Eurosport gekauft. Im Eurosport Player wird es keine Bundesliga-Übertragungen mehr geben.

Korrektur

Der Eurosport Player Channel auf Amazon, bei der Swisscom sowie die HD+ Sender übertragen weiterhin die Bundesliga-Partien, die bisher auch schon von Eurosport übertragen wurden. Diese werden jedoch von DAZN produziert und über Eurosport ausgestrahlt. Vielen Dank an den Hinweis an Nutzer Alex auf Twitter. Wer den Eurosport Player direkt bei Eurosport gebucht hat, erhält jedoch keinen Zugriff mehr darauf.

Entschuldigt bitte die Falschinformation – aus den Informationen die beim Veröffentlichen dieses Artikels bestanden war nicht ersichtlich, dass über manche Kanäle weiterhin Bundesliga Partien auf Eurosport zu sehen sind.

Bundesliga nicht mehr bei Eurosport

DAZN steigt also weiter stark ins deutsche Fußballgeschehen ein und überträgt nächste Saison nicht nur nach dem Ende der Partien deren Highlights – sondern auch Live Bundesliga-Spiele:

  • 30 Freitagsspiele
  • 5 Sonntags 13:30
  • 5 Montagsspiele
  • vermutlich auch alle Relegationsspiele aus 1. & 2. Bundesliga (zumindest hatte Eurosport die Rechte daran).
  • Supercup zum Saisonbeginn
    Wobei Eurosport auf ihrer Webseite immer behauptet, das Spiel live zu übertragen⚽️🏃

Eurosport verkauft das auf seiner Webseite ganz frech als „Partnerschaft“ – Eurosport 1 & Eurosport 2 werden auch über DAZN abrufbar sein.


Eurosport hat seine Bundesliga-Live-Rechte an DAZN verkauft - und überträgt keine einzige Bundesliga-Live-Partie mehr

Eurosport hat seine Bundesliga-Live-Rechte an DAZN verkauft – und überträgt keine einzige Bundesliga-Live-Partie mehr

DAZN wird teurer: 11,99€

Den Bundesliga-Deal mit Eurosport hat DAZN gleich dazu genutzt, die Abo-Gebühren zu erhöhen. Das Monatsabo kostet nun 11,99€ – das Jahresabo bleibt bei 10€/Monat: 119,99€.

Eurosport Player Abonnenten dürfen Kündigen

Für alle die ein Eurosport Player Abo haben: Durch den Wegfall des ursprünglichen Leistungsumfangs habt Ihr nun ein Sonderkündigungsrecht. Das geht wie folgt:

  • Eurosport Player bei Amazon kündigen (für Amazon Channels Kunden)
  • Eurosport Player bei Eurosport kündigen (für alle die Ihr Abo direkt bei Eurosport gebucht haben)
    • Loggt Euch bei Eurosport ein
    • Klickt auf Euer Konto
      • am Handy/Tablet links oben auf das Menü und dann auf „Konto“
      • am PC/Mac rechts oben auf das kleine Männchen
    • In den Konto-Einstellungen landet Ihr dann sofort im Unterpunkt „Abonnement“ – dort scrollt Ihr dann ganz nach unten und klickt auf „Abonnement kündigen“
      Damit Ihr das Eurosport Player Abo kündigen könnt, müsst Ihr ganz unten auf Abonnement beenden klicken
    • Und bestätigt die Kündigung auf der nächsten Seite, indem Ihr in dem Fragebogen eine Antwort gebt und auf den „Abonnement kündigen“-Button klickt.
      Bevor Ihr wirklich kündigen könnt, müsst Ihr Eurosport erst noch eine kleine Frage beantworten, warum Ihr den Player kündigen wollt
    • Danach erhaltet Ihr die Nachricht „Kündigung bestätigt“
      Anschließend meldet der Eurosport Player Kündigung bestätigt - anschließend erhaltet Ihr noch eine eMail von Eurosport
    • Ausserdem solltet eine eMail auf das Konto erhalten, mit dem Ihr Euch bei Eurosport angemeldet habt.
      So sah die Bestätigungsmail der Eurosport Player Kündigung bei uns aus

Was sagt Ihr zu dem Eurosport-DAZN-Deal?

Werdet Ihr Euer Eurosport Player Abo kündigen? Wie findet Ihr es dass DAZN nun noch mehr ins Thema einsteigt? Was wird Sky davon halten? Welche der Dienste habt Ihr abonniert? Was haltet Ihr von der Preiserhöhung von DAZN?


Sagt uns Eure Meinung in den Kommentaren!