Wir haben zum Thema SkyGo seit gestern hunderte Meldungen in unseren Kommentaren, eMails, Direktnachrichten in Facebook, Twitter & Co erhalten. Alle haben das gleiche Problem: SkyGo zeigt beim Starten eine Fehlermeldung an, dass es aktualisiert werden müsse.

Fehlermeldung, dass SkyGo auf Android & Fire TVs angeblich aktualisiert werden müsse

Fehlermeldung, dass SkyGo auf Android & Fire TVs angeblich aktualisiert werden müsse… was nicht der Fall ist😇

Hinweis:

Es gibt noch eine weitere Methode, SkyGo auf dem Fire TV ans laufen zu bekommen. Wir sind privat & beruflich nur gerade sehr eingespannt. Wir melden uns bald mit einer neuen Anleitung. So lange schaut einfach mal unten in den Kommentaren unserer Mega-geilen Nutzer - bspw. von Teramuvee, Manu & EAFW67 - um nur einige zu nennen.

Wir haben uns sofort drangesetzt und nach einer Lösung für das Problem gesucht. Folgende Ideen schlugen aber alle fehl:

  • neue SkyGo APK so manipulieren, dass sie wieder auf Fire TV oder anderen Android-TV-Boxen wie dem Nvidia Shield läuft
  • SkyGo Addon von den Kodinerds zum Laufen bekommen (läuft zwar, aber nur in einer extrem niedrigen Auflösung von 202p und vielen Aussetzern und Bildfehlern)
  • alte SkyGo APKs so manipulieren, dass sie die Fehlermeldung ignorieren

SkyGo-Fehlermeldungen führen zum Ziel

Beim Versuch, die alten SkyGo APKs zu manipulieren sind wir jedoch einer Schwachstelle von SkyGo auf die Schliche gekommen: die Fehlermeldungen sind nicht in der App selbst vorhanden, sondern werden beim Start der App von einem Sky-Server abgerufen. Das bietet Sky einige Flexibilität, falls bspw. mal die Server abrauchen und sie schnell eine Fehlermeldung einblenden wollen oder müssen – ohne extra eine neue Version der App in die PlayStores zu laden.

Das weniger intelligente von Sky ist jedoch, auch die Fehlerbehandlung an sich in die Server-Antwort aufzunehmen – also welche Optionen hat der Nutzer bei der Fehlermeldung (App komplett schließen, Fehlermeldung schließen, neue Version Downloaden, …). Daher haben wir einfach mal ausprobiert, den Zugriff auf die Server-Antwort im Router zu blockieren. Und siehe da: nach einer gewissen Zeit (sog. Timeout – ungefähr 2-5 Minuten) gibt die SkyGo App auf, den Server zu kontaktieren – und startet ganz normal.

SkyGo 1.92 (und ältere) funktioniert wieder auf dem Fire TV oder anderen Android-Boxen. Hier am beispiel von Sky SportNews HD von gerade eben

SkyGo 1.92 (und ältere) funktioniert wieder auf dem Fire TV oder anderen Android-Boxen. Hier am beispiel von Sky SportNews HD von gerade eben

Wenn Ihr also noch SkyGo 1.92 auf Eurem Fire TV installiert habt, müsst Ihr nur noch eine kleine Änderung in Eurem Router vornehmen. Und die Champions League kann kommen⚽️🏃

Anleitung: SkyGo Update-Meldung auf Fire TV & Android unterdrücken

Grob müsst Ihr wie folgt vorgehen:

  1. Zugriff auf die Fehlermeldungs-Datei in Eurem Router blockieren
  2. Falls noch nicht geschehen: SkyGo 1.92 (oder älter) wie in unserer Anleitung beschrieben installieren
  3. Beim Start der SkyGo App 2-5 Minuten warten

Das war es schon. Nun zur Anleitung im Detail:

1. Zugriff auf die Fehlermeldungs-Datei im Router blockieren

Ihr müsst eigentlich nur den Zugriff auf folgende Datei bzw. URL verhindern:
www.skygo.sky.de/sg/multiplatform/android_tablet/json/editorial/customerCommunication_v2.json

Wir zeigen nun das Vorgehen anhand der weit verbreiteten Fritz!Box-Router – diese Funktionen finden sich aber auch in vielen anderen Router-Backends.

  1. Fritz!Box-Weboberfläche aufrufen und anmelden. Meist geht dies via http://fritz.box
  2. links im Hauptmenü auf „Internet“ → „Filter“ gehen
  3. oben den vierten Reiter „Listen“ anklicken
  4. rechts neben „Gesperrte Internetseiten (Blacklist)“ auf „bearbeiten“ klicken – wichtig: Blacklist, nicht Whitelist anklicken
  5. Nun fügt Ihr ans Ende der Liste folgende neue Zeile ein und klickt unten rechts auf „OK“. Zum kopieren am besten mit Doppelklick alles markieren, und dann per Rechtsklick kopieren:
    www.skygo.sky.de/sg/multiplatform/android_tablet/json/editorial/customerCommunication_v2.json

    Die Sperrliste in der Fritz!Box Blacklist sieht bei uns bspw. wie folgt aus

    Die Sperrliste in der Fritz!Box Blacklist sieht bei uns bspw. wie folgt aus

  6. klickt auf den zweiten Reiter „Zugangsprofile“
  7. dort dann rechts etwas weiter unten auf den Knopf „Neues Zugangsprofil“
  8. Oben vergebt ihr einen Namen, bspw. „SkyGo“
  9. nun setzt Ihr etwas weiter unten den Haken bei „Internetseiten filtern“, stellt sicher, dass „Internetseiten sperren (Blacklist)“ aktiviert ist und dass kein Haken bei „jugendgefährdende Internetseiten sperren“ gesetzt ist.
    Beim Fritz!Box-Zugangsprofil den Punkt Internetseiten Filtern setzen wie hier gezeigt

    Beim Fritz!Box-Zugangsprofil den Punkt Internetseiten Filtern setzen wie hier gezeigt

  10. Speichert das Ganze durch klick auf „OK“
  11. Nun klickt Ihr oben auf den ersten Reiter „Kindersicherung“, sucht Euer Fire TV und klickt rechts daneben auf die Auswahlbox in der Spalte „Zugangsprofil“ – dort wählt Ihr das eben angelegte Zugangsprofil aus (bspw. „SkyGo“)
  12. Klickt unten recht nun auf „ÜBERNEHMEN“
    Nun nur noch für jedes Fire TV das korrekte Zugangsprofil zuweisen und unten auf Übernehmen klicken

    Nun nur noch für jedes Fire TV das korrekte Zugangsprofil zuweisen und unten auf Übernehmen klicken

Die Änderungen bei Fritz!Box-Modellen werden in wenigen Sekunden umgesetzt – Ihr könnt also gerne direkt SkyGo auf Eurem Fire TV starten und alles sollte wie früher funktionieren.

2. SkyGo installieren (falls nicht schon geschehen)

Falls Ihr SkyGo noch nicht installiert habt, schaut einfach in unserer ausführlichen Anleitung nach: Anleitung: SkyGo auf dem Fire TV installieren.

3. Beim Start von SkyGo 2-5 Minuten warten

Wenn Ihr nun die SkyGo App startet, seht Ihr das grüne SkyGo Logo um einige Zeit länger als vorher. Bei uns ist es etwa 2 Minuten zu sehen. Falls es länger als 5min dauert, installiert mal SkyGo in Version 1.92 von unserer Webseite.

Das SkyGo Start-Logo wird nun um einiges länger angezeigt - keine Panik, das ist nun normal

Das SkyGo Start-Logo wird nun um einiges länger angezeigt – keine Panik, das ist nun normal

Falls Ihr die Fehlermeldung sofort nach Start erhaltet, dann habt Ihr Schritt 1 nicht korrekt durchgeführt – oder im schlechtesten Fall: Euer Router kann keine URLs blockieren.

Ansonsten könnt Ihr SkyGo nun wie gewohnt nutzen – am besten verwendet Ihr dafür unsere Tastaturempfehlung Logitech K400. Beim Fire TV Stick 2 & Fire TV 3 benötigt Ihr noch ein USB-OTG-Kabel. Beim Fire TV Stick 1 gehen nur Bluetooth-Tastaturen.

Was meint Ihr?

Warum versucht Sky, zahlende Nutzer von ihren Inhalten so tatkräftig auszuschließen? Warum veröffentlicht Sky nicht eine offizielle App fürs Fire TV oder Android TV und somit Nvidia Shield? Wie findet Ihr den dirty Hack, einfach den Zugriff auf die Fehlermeldungs-Datei zu blockieren? Stört es Euch, 2-3 Minuten beim Start der App länger zu warten?

Nur heute am primeday: 4 Monate amazon music für 0,99€:

Im Rahmen des amazon primeday könnt ihr amazon Music Unlimited vier Monate für nur 0,99€ nutzen. Hier gelangt ihr direkt zur Aktionsseite auf der ihr weitere Infos und Bedingungen findet.