Jocala hat das Fire-TV & Android Sideloading- & Kodi-Tool adbLink in der neuen 3.6 Version veröffentlicht. Es gibt nicht viel neues für Fire-TV-Nutzer, vor allem Bug-Fixes und die Aktualisierung von adb auf Version 1.0.39.

Der Changelog zeigt folgende Änderungen auf:

  • neue Standardvorgaben für Speicherort des Dateimanagers
  • Ladebalken zeigt nun den korrekten Verlauf an
  • Der Dateimanager prüft nun vorher, ob ein Pfad bzw. Ordner existiert
  • Android Debug Bridge auf Version 1.0.39 – 0.0.1-4500957 aktualisiert
    • Dateimanager nun kompatibel mit ADB 1.0.39
    • Fastboot aktualisiert (Version 0.0.1-4500957)

Download von adbLink 3.6 gibts wie immer für folgende Betriebssysteme:

Was ist adbLink überhaupt?

adbLink ist eine App für PC & Mac, mit der man über die ADB-Schnittstelle mit Android-Geräten kommunizieren kann. Damit kann man sowohl Apps Installieren und Deinstallieren, Screenshots anfertigen, Dateien hoch- und runterladen und auch direkt auf die ADB-Shell (das ist die Android Kommandozeile) zugreifen. Zusätzlich bietet es seit einigen Versionen die Möglichkeit, auch direkt mit Kodi zu kommunizieren. Somit kann man bspw. ein Kodi-Backup anlegen, die Belegung der Fernbedienung ändern oder die advancedsettings.xml bearbeiten.

adbLink-Fehlermeldung „Device unauthorized“ – hier ist die Lösung

Beachtet bitte, dass bei der Verbindung mit einem FireTV3 der Connect-Button 2mal gedrückt werden muss – erst dann wird die Verbindung zum Fire TV 3 korrekt hergestellt. Die Fehlermeldung „Device unauthorized“ einfach wegklicken und erneut auf „Connect“ drücken. Das gleiche gilt übrigens für die Nvidia Shield. Danach erscheint die Verbindung als korrekt.

adbLink-Fehlermeldung beim Verbinden mit dem Fire TV 3 oder dem Nvidia Shield TV: "Device unauthorized"

adbLink-Fehlermeldung beim Verbinden mit dem Fire TV 3 oder dem Nvidia Shield TV: „Device unauthorized“